Aspire Zelos Kit 2

Aspire Zelos

ASPIRE ZELOS KIT 2

Update eines erfolgreichen Einsteiger-Klassikers

Der chinesische Hersteller Eigate, der hierzulande vor allem mit seinen Produkten der Marke Aspire bekannt ist, bringt mit dem Aspire Zelos Kit 2 einen würdigen Nachfolger für das erfolgreiche Einsteigerset Zelos auf den Markt.

Das neue Highlight für Einsteiger erwartet uns im Jahr 2019. Voraussichtlich ab Ende April kommt das Aspire Zelos Kit 2 auf den Markt. Aspire ZelosDie überarbeitete Version des beliebten Aspire Zelos Sets wird neben der bekannten schwarzen Variante auch in Blau und in Grau erhältlich sein.

Aspire Nautilus 2S

Hauptmerkmal der verbesserten Version ist der neue Aspire Nautilus 2S Verdampfer, der gegenüber seinem Vorgänger in einigen wesentlichen Punkten optimiert wurde. So war es beim Nautilus 2 immer etwas umständlich, den Tank zu befüllen.

Zwar gab es auch damals schon die Möglichkeit, den Verdampfer von oben zu befüllen, allerdings musste dazu immer die komplette Außenhülle entfernt werden. Diese nicht mehr ganz zeitgemäße Methode wurde nun durch eine separate Top Cap abgelöst, die nach dem Entriegeln bequem zur Seite weggeschoben werden kann. So lässt sich der Tank nun wesentlich besser befüllen, ohne dass man Gefahr läuft, dass etwas daneben geht.

Aspire ZelosEine weitere Neuerung betrifft die AFC. Beim Nautilus 2 gibt es fünf unterschiedlich große Löcher, die sich durch das Verdrehen der AFC Öffnung nacheinander verschließen lassen.

Diese fünf Luftlöcher haben nun die gleiche Größe, wodurch der Zugwiderstand noch etwas feiner justiert werden kann. Zudem wurde die AFC um ein großes Loch erweitert, das erst dann zum Vorschein tritt, wenn man die AFC ein ganzes Stück weiter dreht.

Das große Loch hat die gleichen Abmessungen, wie die Öffnung des AFC Rings und ermöglicht dadurch einen extrem leichten Luftzug, der stark in Richtung Open Draw geht.

Direct Lung-tauglicher BVC Coil mit 0,4 Ohm

Dazu passend liegt erstmals auch ein Coil in der Verpackung, der auf DL ausgelegt ist. Der 0,4 Ohm BVC Verdampferkopf macht aus dem MTL Klassiker Nautilus 2 einen waschechten Direct Lung Verdampfer. Dieser wird zwar einen „Cloud Chaser“ nicht zufrieden stellen, er schlägt jedoch die Brücke vom MTL zum Open Draw Gerät. Somit muss sich der Einsteiger, der Direct Lung einfach mal ausprobieren möchte, nicht zwingend einen neuen Verdampfer kaufen.

Vorinstalliert ist jedoch ein MTL Coil mit einem Widerstand von 1,8 Ohm und einer empfohlenen Leistungsaufnahme von 9 bis 13 Watt.

Aspire ZelosAspire ZelosAspire ZelosAspire ZelosAspire ZelosAspire ZelosAspire Zelos

Interessant für Besitzer des alten Modells dürfte auch sein, dass die Coils voll kompatibel sind. Diese Kompatibilität ist ein wichtiger Faktor, wenn es um den Erfolg eines neuen Verdampfers geht. Auf diese Weise kann man eventuelle Restbestände im neuen Modell aufbrauchen und muss nicht sofort in die neuen Coils investieren.

Beim Akkuträger gibt es keine wirklich gravierenden Änderungen, was aber auch nicht notwendig ist. Der Zelos ist ein zuverlässiger Mod, der dank integrierter Li-Po Zelle eine üppige Kapazität von 2500 mAh bieten kann und dabei erstaunlich schlank im Design bleibt. Neu sind lediglich die bereits erwähnten Farbvarianten. Mit 50 Watt bietet er eine ausreichende Leistung, insbesondere im Einsteigerbereich. Dennoch kann er auch fortgeschrittenen Dampfern völlig ausreichen.

Aspire ZelosGewohnt gutes Display

Das 0,69“ große OLED Display hat eine gewohnt gute Qualität, und lässt sich auch bei schwierigen Lichtbedingungen noch gut ablesen. Hinzu kommt ein Bewegungssensor, der die Anzeige des Aspire Zelos  immer so dreht, das man sie bequem ablesen kann.

Die Anzeige beschränkt sich dabei auf die notwendigen Informationen, zeigt diese aber zuverlässig und präzise an. Das ist vor allem für Einsteiger nicht ganz unwichtig, da ein überladenes Display mit dutzenden Menüfunktionen durchaus auch abschreckend wirken kann.

Der Rest des Akkuträgers ist übliche Kost. Der oben angebrachte Feuertaster liegt günstig und hat einen angenehmen Druckpunkt. Auch die beiden Bedientasten unterhalb des Displays geben keinen Anlass zur Kritik. Sie sind mit „+“ und „-“ beschriftet und dienen hauptsächlich dazu, die Leistung einzustellen.

Neben dem Power Modus gibt es auch noch einen TC Modus, der Ni200, Titan- und Edelstahldraht unterstützt. Auch ein Bypass Modus ist beim Zelos vorhanden.

Ein Mikro-USB Anschluss bietet die Möglichkeit, den integrierten Akku zu laden. Dank moderner Li-Po Zelle und einem Ladestrom von 0,74 A geht das zudem recht fix. Die von Aspire angegebene Kapazität von 2500mAh wurde bei unseren Messungen nicht ganz erreicht. Nach einer Ladedauer von etwas mehr als 3 Stunden, kamen wir lediglich auf 2109 mAh, statt 2500 mAh.

Die Formgebung mit den stark abgerundeten Kanten ist eigentlich recht schlicht, lässt den Zelos Mod aber dennoch sehr edel wirken, und liegt vor allem sehr gut in der Hand.

Fazit

Wer eine kompaktes Set mit hoher Einsteigertauglichkeit und einem ausgereiften Verdampfer sucht, der sollte sich das neue Zelos Kit 2 unbedingt einmal etwas näher ansehen.

Technische Daten
NameZelos Kit 2.0
HerstellerASPIRE
ErscheinungsdatumApril 2019
Preisca. 70 €
AKKUTRÄGER
NameZelos 50W
KategorieAkkuträger
KlasseAkkuträger, geregelt
Breite/Höhe/Tiefe38,0 / 79,0 / 23,0 mm
Gewicht121,5 g
MaterialAluminium, Zink-Legierung
FarbenBlue, Space Grey, Black
Display0,69 Inch OLED Display
ModiVV, VW, TC (Ni, Ti, SS), Bypass
Akkusintegriert, 2500mAh (~ 2109 mAh)
Spannungsbereich0,5 - 8,0 V
Leistungsbereich1 - 50 Watt
Widerstandsbereich (VW)0.1 Ω - 3,5 Ω
Widerstandsbereich (TC)0.1 Ω - 1,0 Ω
Temperaturbereich100° - 315° C / 200° - 600° F
max. Stromabgabek.A.
SchutzKurzschluss, Überladung, Tiefentladung, Überhitzung, Zuglängenbegrenzung (10 Sekunden)
Lieferumfang1x Aspire Zelos 50W Mod
1x USB Kabel
1x Bedienungsanleitung
BesonderheitenDisplay dreht sich automatisch
VERDAMPFER
NameNautilus 2S
KategorieFertigkopf-Verdampfer
KlasseTankverdampfer
PrinzipBottom-Coil
Durchmesser23,0 mm
Höhe61,5 mm
Gewicht54,8 g
MaterialAluminium, Zink-Legierung, Glas
FarbenBlue, Space Grey, Black
CoilsBVC 0,4 Ω Coil (23 W - 28 W)
BVC 1,8 Ω Coil (9 W - 13 W)
ZugcharakteristikMTL, Direct Lung
BefüllungTop Fill
Kapazität~ 2,6 ml
LuftzugregulierungStufenlos, Bottom-AFC
Drip Tip510'er
Anschluss510'er, hervorstehend
Lieferumfang1x Nautilus 2S
1x BVC 0,4 Ω Coil,
1x BVC 1,8 Ω Coil (vorinstalliert)
1x Extra Drip Tip
1x O-Ringe
1x Bedienungsanleitung

 


Sichert euch heute noch euer Exemplar vom DAMPFERmagazin oder schließt am besten ein Abo in unserem Shop ab. Alle Abos haben eine feste Laufzeit und verlängern sich nicht automatisch.

DAMPFERmagazin SHOP

Im Shop habt ihr, neben der Einzelbestellung, auch die Möglichkeit ein günstiges 3-Monats-, 6-Monats- oder 12-Monatsabo zu bestellen.

Außerdem bieten wir das DAMPFERmagazin inzwischen auch Offline in mehreren Dampfer-Shops an.

Eine Liste der Shops findet ihr hier:

DAMPFERmagazin OFFLINE VERKAUF

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.