Aufruf zum Mitmachen: Der Teufel steckt im Detail!

Fehlersuche und -behebung bei Dampfgeräten

In einer der kommenden Ausgaben des DAMPFERmagazins planen wir den Start einer neuen Artikelreihe in lockerer Folge. Es soll dabei um Dampfgeräte gehen, die nicht das machen, was man von ihnen erwartet. Manche Verdampfer siffen ständig, anderen kann man das Kokeln nicht abgewöhnen. Akkuträger geben keinen Kontakt mehr, die Taster spinnen, sie zeigen seltsame Meldungen etc. etc. etc.
Viele von uns erfahrenen Dampfern kennen diese Höhen und Tiefen und viele haben seinerzeit nach Lösungen gesucht und häufig auch welche gefunden. Aber die Probleme treten natürlich auch immer noch auf und oft liest man dann entsprechende Fragen von Dampfern, die die Lösungen oder einfach nur die Ursachen für die Störungen noch nicht kennen.
Häufig erscheint mir das geschilderte Problem nicht fremd und ich bin mir dann sicher, irgendwo etwas über Ursache und Lösung gelesen zu haben… dann geht die Sucherei in den Foren und SN los… das ist aufwändig und anstrengend. Und ein Einsteiger wird noch größere Schwierigkeiten haben, bereits vorhandene Lösungen in den Tiefen des Internets zu finden.
Mit der Reihe wollen wir die Suche ein wenig erleichtern.

Und jetzt kommt Ihr ins Spiel, liebe Leserinnen und Leser! Typische(!) Probleme kennen wir sicher, aber sicher nicht alle… oder es sind einige einfach im Unterbewusstsein verschwunden. Deshalb bitten wir Euch: Meldet Euch mit Problemen, die Ihr habt bzw. kennt… gerne natürlich auch gleich mit Ursache und Lösung. Wer mag, darf das natürlich auch schon annähernd „artikel-geeignet“ in Form bringen… und wer sich das nicht zutraut, das nicht kann oder mag, der kann dann in Zusammenarbeit mit einem von uns etwas entsprechendes verfassen.

Den Anfang werden wir sicher von uns aus hinbekommen, aber wir brauchen schon jetzt Input von Euch… traut Euch einfach…

Über den Autor

PepeCyB
PepeCyB
Mein Name ist Daniel aka PepeCyB. Ich dampfe seit Dezember 2011 und habe mit dem Dampfen ein tolles neues Hobby gefunden. Weil ich auch gerne schreibe und mancher mein Geschreibsel sogar gerne lesen mag, arbeitete ich von Ende 2013 bis Ende August 2015 im DAMPFERmagazin mit, wo ich zuletzt als verantwortlicher Chefredakteur tätig war. Und ja… ich bin der Typ, der sich mit Koffein und Baumwollfasern beschäftigt hat. Wenn ich mich nicht um's Dampfen kümmere, bin ich mit meinem Selbstversorgungs-Garten und meiner großen Schar Haustiere hier in Süd-Ungarn befasst.

2 Kommentare zu "Aufruf zum Mitmachen: Der Teufel steckt im Detail!"

  1. Wo sollen die Tips denn hingeschickt werden?
    Oder einfach über dieses Kommentarfeld?

    Gruß

Kommentare sind deaktiviert.