Bang Juice beim GMC 23

GMC 23

Bang Juice beim German Mixed-Martial-Arts Championship GMC 23

GMC 23Bang Juice ist dafür bekannt, dass man in Sachen Marketing auch mal versucht so viele Menschen wie möglich außerhalb der Dampferblase zu erreichen. Beim Mitveranstalter des GMC 23 in der König Pilsener Arena in Oberhausen, Özhan Altintas, der mit seinem Label „Vapors Line“ auch selbst in der Dampferbranche tätig ist, stieß man dabei auf offene Ohren und fand schnell ein paar freie Werbeflächen auf dem Boden und am Rand der achteckigen Kampfarena, genannt „Octagon“. Mit seinen 9,75 Metern Durchmesser und der äußeren Begrenzung durch einen Maschenzaun, statt eines Seils, unterscheidet sich die MMA-Kampfarena doch stark von einem – in den Medien etwas besser bekannten – Boxring.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Foto Seven Sport und dem Veranstalter für die Zurverfügungstellung des Bildmaterials bedanken, da – aufgrund unseres Sitzplatzes in der Halle – natürlich keine so herausragenden, eigenen Aufnahmen durch den Maschenzaun möglich waren.

GMC 23Die Mixed-Martial-Arts Szene erfreut sich mittlerweile einer sehr großen Beliebtheit, so dass der Unterschied zwischen einem Boxkampf und einem MMA Kampf eigentlich so gut wie allen bekannt ist. Denn mit über 7.000 Menschen in der komplett ausgebuchten König Pilsener Arena in Oberhausen und rd. 1.5 Millionen Zuschauern an den Fernsehbildschirmen, kann man durchaus sagen, dass der MMA Sport auch in Deutschland angekommen ist. Dabei bewegen sich die Zuschauer, mit einem rd. 30jährigen Durchschnittsalter, genau in der Zielgruppe, an die sich auch die Dampferbranche wendet.

 

Bang Juice am Boden und am Rand der Kampfarena? Nein, das war noch lange nicht alles. MMA Kämpfer Maurice Adorf und sein Betreuerteam vom Fight Club Gelsenkirchen, wurden noch mit T-Shirts und Hosen ausgestattet, mit der Maurice Adorf dann auch in den Ring gegen Alexander Wiens aus dem SaiyaGym stieg.

GMC 23Mit bisher 3 Siegen, keinen Niederlagen und null Unentschieden, sahen die Erfolgschancen für Maurice Adorf anfangs auch noch recht überzeugend aus. Entsprechend motiviert ließ er sich beim Einzug in die Arena feiern und Gegner Alexander Wiens auf sich warten. Drei mal 5 Minuten hätten die Kontrahenten Zeit gehabt, sich in die Schranken zu weisen. Doch wenn man 13 Kämpfe an einem Abend live verfolgt, dann spürt man – aufgrund der aufgeheizten Stimmung in der König Pilsener Arena in Oberhausen – fast am eigenen Leib, wie lange eine Runde von fünf Minuten sein kann. Doch dann ging alles ganz schnell. Nach 67 Sekunden, einer harten Rechten, einer kraftvollen Linken und einem Kick zum Kopf lag plötzlich Maurice Adorf am Boden und der Ringrichter beendete kurz vor dem vernichtenden Schlag, zu dem Alexander Wiens bereits ausgeholt hatte, den Kampf.

So hatte man sich das ganz sicher nicht bei Bang Juice und dem Fight Club Gelsenkirchen vorgestellt. Doch es gibt gute und auch schlechte Tage und Alexander Wiens war an diesem Abend einfach zu dominant in der Arena, so dass Maurice Adorf einfach keine Chance hatte. Trotzdem hat man bei Bang Juice beschlossen, das Sponsoring für Maurice Adorf aufrechtzuerhalten und ihn auch weiterhin zu unterstützen. Denn: nur wer schon einmal am Boden lag, kann aufstehen, an sich arbeiten und gestärkt weitermachen.

Für Bang Juice war auf jeden Fall das Ziel, sich beim GMC 23 einer weiteren breiten Masse gegenüber zu präsentieren, ganz sicher erreicht. Wir sind gespannt, wohin Bang Juice sich das nächste Mal aufmacht und werden weiter berichten.

Nochmal vielen Dank an Mitveranstalter Özhan Altintas, für diesen spannenden und durchaus auch unterhaltsamen Abend beim GMC 23 in der König Pilsener Arena in Oberhausen.

GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23GMC 23
Bilder bereitgestellt von Foto Seven Sport. Für die bereitgestellten Informationen sind ausschließlich die jeweils benannten Personen verantwortlich. Das DAMPFERmagazin übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Rechtmäßgkeit der bereitgestellten Informationen.

 


DAMPFERmagazin Events

Weitere wichtige Termine, Shop-Eröffnungen, Messen und andere
Dampfer-Events findet ihr immer aktuell in unserem

DAMPFERmagazin Event-Kalender

 

Über den Autor

Manfred Schindler
Manfred Schindler
Servus, Ende Juli 2014 hat mich der Dampfervirus befallen. Als frei- und nebenberuflicher Journalist/Fotograf und Mitglied im BDFJ (www.bdfj.de) hoffe ich Euch - mit meinen Reportagen und Artikeln - auch ein wenig unterhalten zu können.