DAMPFmagazin-Gedanken 08/2015

Wieder liegen sehr aktive Wochen in der Redaktion hinter uns. Was immer wieder etwas verwundert, ist die Tatsache, dass es nicht langweilig wird und sich keine allzu große Routine einschleicht.

Ständig kommen neue Geräte auf den Markt, die überaus spannend sind. Die Szene ist – auch wenn man das auf den ersten Blick vielleicht nicht so bemerkt – stark in Bewegung. So langsam spürt man das Zittern in Erwartung der Umsetzung zur TPD2, was ja auch durchaus verständlich ist.

Aber es gibt da durchaus sehr positive Entwicklungen, die die Diskussion auch in eine positive Richtung für uns Dampfer lenkt. Allerdings bleibt es fraglich, ob diese positiven Aussagen auch politisch so viel Gewicht haben werden, dass sie in die Überlegungen der Gesetzgeber miteinfließen.

Ja, die Dampferszene ist in Bewegung…

Weiter gehts in der Ausgabe August des DAMPFERmagazin.

Über den Autor

Mat Birdy
Mat Birdy
Mein Name ist Matthias Vogeler alias Mat Birdy. Nach über 30 Jahren als reiner Pfeiferaucher wurde ich Weihnachten 2012 quasi über Nacht mit einer Ego-T zum Dampfer. Eine lohnenswerte Sache, die mich dann auch zum Mitglied im Team des DAMPFERmagazin werden ließ.

Kommentar hinterlassen on "DAMPFmagazin-Gedanken 08/2015"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*