EVOLO-tion now! – Neues von Be Posh

EVOLO

EVOLO-tion now! – Neues von Be Posh

Be Posh bringt die EVOLO auf den Markt. Bereits 2015 hatte man mit einer gigantischen Werbekampagne auf sich aufmerksam gemacht, konnte sich aber mit seinem (schon damals) hoffnungslos veralteten Cig-a-Like System nie wirklich auf dem Markt etablieren.

Be Posh

Dieser Prototyp hat es leider nie zur Serienreife geschafft

Ein mehrfach auf verschiedenen Messen vorgestellter Prototyp eines interessanten und stylischen Geräts in Form eines Füllfederhalters, hat es leider nie zur Serienreife gebracht und wurde im letzten Jahr dann endgültig eingestampft.

Seitdem ist es ruhig um die Marke aus Düsseldorf geworden. Doch im April kommt man nun unter dem Motto „EVOLO-tion now!“ mit einem neuen Gerät unter dem Namen EVOLO auf den Markt. Optisch erinnert die EVOLO stark an Geräte wie die MY von VON ERL und die BO von JWELL. Geräte, die schon seit Monaten in diversen Dampfer-Stores verfügbar sind.

EVOLO

posh global GmbH / EVOLO

Mit einer Akkukapazität, die laut Datenblatt 400 mAh haben soll, liegt man jedoch leicht über den bereits etablierten Geräten. Ansonsten setzt man, wie die Mitbewerber, ebenfalls auf vorbefüllte Kartuschen.

Vier Geschmacksrichtungen zum Start

Zum Start werden die EVOLO CAPS in den Geschmacksrichtungen Tobacco, Menthol, Apple und Vanilla jeweils mit 9 mg/ml Nikotin, sowie Tobacco und Menthol ohne Nikotin zum Preis von je 5,99 Euro angeboten. Das EVOLO Starterset für 24,99 Euro ist mit einem Akku, einem Ladekabel und zwei CAPS ausgestattet, die wahlweise mit 9mg/ml oder nikotinfrei verfügbar sind.

Sowohl für den Sommer, als auch für den Winter sind weitere Geschmacksrichtungen und Special Editions geplant.

„Die EVOLO ist klein, stark, sofort einsatzbereit und bietet Genuss pur. Mit unserem neuen Produkt reagieren wir zudem auf ein stark wachsendes Marktsegment: Kapselsysteme mit hoher Leistung. Wir möchten Dauerverwender ansprechen, die sich eine kleine handliche E-Zigarette wünschen, die sie überall mitnehmen können, und die aufgrund ihrer Leistungsstärke ein genussvolles Dampferlebnis bietet. Für viele Raucher ist das Thema E-Zigarette zu kompliziert und sie fühlen sich von den technischen Details abgeschreckt. Bei der EVOLO stehen der Genuss und die einfache Handhabung im Vordergrund.“ (Felix Klein, Marketing Director bei posh global)

Ob die angekündigte Akku-Kapazität erreicht wird, werden wir selbstverständlich noch genau unter die Lupe nehmen, sobald wir ein Test-Exemplar in die Hand bekommen. Viel interessanter ist jedoch die Frage, ob der Markt noch genügend Platz für ein weiteres Kapsel-System hat. Das wird sich vermutlich ab April zeigen, dem offiziellen Verkaufsstart der EVOLO.

 

EVOLO

posh global GmbH / EVOLO

 


DAMPFERmagazin Events

Weitere wichtige Termine, Shop-Eröffnungen, Messen und andere
Dampfer-Events findet ihr immer aktuell in unserem

DAMPFERmagazin Event-Kalender

 

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.