Genial einfach, einfach genial – SQuape E[c]

SQuape E[c]

Genial einfach, einfach genial – SQuape E[c]

Wem die Produkte des Schweizer Herstellers StattQualm bislang zu kostspielig waren, und wer stattdessen auf günstige Produkte aus Fernost gesetzt hat, der bekommt mit dem neuen, schlanken SQuape E[c] Selbstwickelverdampfer nun die Gelegenheit sich selbst von der herausragenden schweizer Wertarbeit zum verhältnismäßig kleinen Preis zu überzeugen.

SQuape E[c]StattQualm bedient mit dem neuen SQuape E[c] gezielt den Markt für preisgünstigere High-End-Selbstwickel-Verdampfer und positioniert sich deutlich in der Lücke zwischen den billigen Geräten aus China und den Premium Verdampfern jenseits der 140 € Marke.

Mit dem SQuape E[c] bietet StattQualm für unter 100 Euro nun den erschwinglichsten SQuape aller Zeiten an. Trotzdem hat man dafür gesorgt, dass der Verdampfer auch weiterhin zu 100% in der Schweiz hergestellt wird.

Volle Kompatibilität

Bemerkenswert ist, dass die komplette Basis identisch zum SQuape E[motion] ist. Dadurch können auch die bewährten Decks „We“ (im Lieferumfang), „Be“ (Zubehör) und „De“ (Zubehör) verwendet werden. SQuape E[c]Somit hat man die gewohnt erstklassige Geschmacksentfaltung und auch die Flexibilität, die es dem Benutzer ermöglicht sowohl Single als auch Dual-Coils anzubringen.

Im unteren Bereich der Basis befindet sich die stufenlos verstellbare Luftzugskontrolle, mit der man den Zugwiderstand an die individuellen Bedürfnisse anpassen kann. Die sanft abgerundeten Kanten sorgen dafür, dass kaum Luftgeräusche oder Pfeifgeräusche zu hören sind.

Lediglich bei der Tanksektion wurden Einsparungen vorgenommen. Statt der aufwändigen Tanksektion mit Lock-System, Top-Filling und Glastank, kommt hier ein recht einfach gehaltener PMMA Tank zum Einsatz. Die Glocke, der Kamin und die Top Cap bestehen aus einem einzigen Teil, gefertigt aus emataliertem Aluminium. Angeboten wird der SQuape E[c] in zwei unterschiedlichen Varianten (2.0 ml und 5.0 ml) sowie in jeweils 6 verschiedenen Farben (Schwarz, Rot, Blau, Violett, Grün und Orange).

Üppiger Lieferumfang

SQuape E[c]Durch die optionale Verwendung der 1.6 mm MTL-Schraube – die übrigens auch im Lieferumfang enthalten ist – lässt sich der SQuape E[c] sowohl als MTL (Mund-zu-Lunge) als auch als DL (Direct Lung) Gerät nutzen. Neben einem neuen, farblich passendem SQuape Tip Mundstück aus Delrin befindet sich auch das beliebte SQ-Grip-Band in der Verpackung. Damit lassen sich die Decks problemlos auswechseln, ohne dass man Gefahr läuft sich das Deck durch eine Zange oder ähnliches zu zerkratzen.

Wie auch schon bei den vorherigen Modellen der SQuape Reihe, setzt StattQualm erneut auf die Verwendung von emataliertem Aluminium. Diese spezielle Materialbehandlung sorgt dafür, dass die Oberfläche des Aluminiums nicht-leitend ist. Somit ist eine Kurzschlussgefahr ausgeschlossen.

Durch die Form der Decks, ist das Anbringen einer Wicklung besonders einfach. Der Draht fällt fast schon „automatisch“ an die richtige Position und kann dann problemlos mit den Schrauben festgeklemmt werden.

SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c] SQuape E[c]

Old School Befüllung

Durch den Wegfall der Top-Fill Möglichkeit, muss der Tank – wie beim Modell SQuape R[eloaded] – von unten, also auf dem Kopf stehend, befüllt werden. Damit dies etwas leichter möglich ist, gibt es auf einer Seite des Tanks eine Einkerbung an der Tankinnenwand. Hier lässt sich beispielsweise eine Nadelspitze oder die Befüllspitze einer Liquidflasche ansetzen.

SQuape E[c]Mit dem SQ-Grip Band, das auch schon beim SQuape E[motion] beigefügt war, lassen sich die austauschbaren Decks schonend aus der Basis ziehen. Dazu legt man lediglich das Band um das Deck und kann es nach oben abziehen.


Wichtig: Bevor man das Deck aus der Basis ziehen kann, müssen die beiden Draht-Befestigungsschrauben entfernt werden!


Der verstellbare Pluspol im 510’er Anschluss ist aus Ecobrass (Bleifreies Sondermessing ohne toxische Zusätze) gefertigt und gewährleistet einen verlustfreien Kontakt mit dem Akkuträger.

Fazit

StattQualm ist es gelungen einen hochwertigen Verdampfer zum relativ kleinen Preis auf den Markt zu bringen. Durch den Verzicht auf Features wie das Top-Fill, dem Lock Mode und Echtglas, dem gleichzeitigen Beibehalten der Kompatibilität, sowie der Möglichkeit die bewährten Decks zu verwenden, hat man einen optimalen Kompromiss gefunden.

Egal, ob als Ergänzung zur vorhandenen Dampferflotte, oder als Einstieg in die High-End Selbstwickler-Welt, der SQuape E[c] ist in jedem Fall die richtige Wahl. Der SQuape E[c] ist einfach und trotzdem (oder vielleicht genau deswegen) genial.

SQuape E[c]Preislich liegt man zwar immer noch über den Produkten aus Fernost, kann aber dafür mit 100 % Made in Switzerland punkten und hat dennoch genug Abstand nach oben zu den Premium Verdampfer die schnell mal 140 € oder mehr kosten können. Für Dampfer denen StattQualm Produkte bislang immer zu teuer waren, und die deshalb immer einen Bogen um diese Produkte gemacht haben, bietet sich dieser Verdampfer an um sich nun von der Qualität selbst zu überzeugen.

Mit der MTL-Schraube lässt sich der SQuape E[c] sehr gut als „Backendampfer“ verwenden, aber auch als Open Draw Gerät kann er überzeugen. Obwohl es sich um eine „abgespeckte“ Version handelt ist die 1.6 mm MTL-Reduzierschraube, das SQ-Grip Band, sowie ein umfangreiches Ersatzteilpaket im Lieferumfang enthalten.

 

Technische Daten
NameSQuape E[c]
HerstellerStattQualm
Erscheinungsdatum01.02.2018
KategorieSelbstwickler
KlasseTankverdampfer
PrinzipBottom-Coiler, Unterdruck
Drahtbefestigung2x Kreuzschraube
Durchmesser22.0 mm
Höhe (ohne Drip Tip)46.0 mm (5 ml Version)
36.0 mm (2 ml Version)
Gewicht38.0 g (5 ml Version)
36.0 g (2 ml Version)
MaterialEdelstahl (1.4404/316L), PMMA, Aluminium emataliert und eloxiert, Ecobrass vergoldet, Delrin
FarbenSchwarz, Rot, Blau, Violett, Grün und Orange
ZugcharakteristikDirect Lung (Standard)
Mouth to Lung (mit MTL Schraube)
BefüllungKopfüber
Kapazität~ 2.0 ml / ~ 5.0 ml
Luftzugsregulierung (AFC)Stufenlos
Drip TipStandard
Anschluss510'er, verstellbar
Drip Tip (Innendurchmesser)7.5 mm
Lieferumfang1x SQuape E[c] inkl. Deck We (auswechselbar)
1x SQuip Tip E[c]
1x Luftreduzierungshülse (MTL1.6mm)
1x Ersatzteiltütchen (Schrauben und O-Ringe)
1x SQ-Grip
1x Gebrauchsanweisung
Preisca. 99 €
Zubehör/ExtrasDECK "Be" SQuape E, ca. 20 €
DECK "De" SQuape E, ca. 18 €
SQuape E MTL Kit, ca. 10 €

Den kompletten Artikel mit vielen weiteren Details zum SQuape E[c] und eine ausführliche Wickelanleitung, findet ihr in der Jubiläums-Ausgabe #50 vom DAMPFERmagazin.


Außerdem haben wir in Ausgabe 50 folgende Themen für euch:

 

VAPESOUL ONE
Dampfe sucht Handy
GENIAL EINFACH – EINFACH GENIAL
Der neue SQuape E[c]
VAPE WAVE
Die Dampferwelle aus Frankreich
SMOK G-PRIV 2
Flaggschiff in neuem Gewand
WILLKOMMEN IM CLUB
Bif ML Club Liquids
VAPOR GIANT V5M
… was 2mm so ausmachen!

STEAMPUNK JAHRMARKT
Zum vierten Mal in Bochum
SILIKON SATT
Der Green Tank von Carrys
BO PLUS
Die Cig-a-Like wird erwachsen
… und vieles mehr.


Sichert euch heute noch euer Exemplar vom DAMPFERmagazin oder schließt am besten ein Abo in unserem Shop ab. Alle Abos haben eine feste Laufzeit und verlängern sich nicht automatisch.

DAMPFERmagazin SHOP

Im Shop habt ihr, neben der Einzelbestellung, auch die Möglichkeit ein günstiges 3-Monats-, 6-Monats- oder 12-Monatsabo zu bestellen.

Außerdem bieten wir das DAMPFERmagazin inzwischen auch Offline in mehreren Dampfer-Shops an.

Eine Liste der Shops findet ihr hier:

DAMPFERmagazin OFFLINE VERKAUF

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.