High Five für den Kayfun Five

kv5_02sMan könnte es auch eine Punktlandung nennen, denn noch rechtzeitig vor der in Krafttretung der neuen Gesetze erweitert SvoëMesto heute seine Produktpalette um den neuen Kayfun Five.

Zwar bedeutet das gleichzeitig das Produktionsende des Kayfun V4, der mir in den letzten 1 1/2 Jahren ein steter und zuverlässiger Begleiter war, doch mit dem Kayfun Five ist SvoëMesto ein echtes Meisterwerk gelungen, dessen technische Funktionsweise bereits mit dem vor kurzem an den Start gegangenen Kayfun mini V3 mir nachhaltig in Fleisch und Blut übergegangen ist.

kv5_03sUnd so kann man SvoëMesto nicht nachsagen, der Kayfun Five sei ein schnell noch auf den Markt geschmissenes „Etwas“, nur um noch vor den neuen Gesetzen ein Produkt heraus gebracht zu haben.

Dabei ist der Kayfun Five auch nicht einfach nur ein aufgeblasener Kayfun mini V3, nein, denn beim Kayfun Five gibt es neue technische Innovationen, die man aus Platzgründen beim Kayfun mini V3 nicht realisieren konnte. Doch dazu gleich mehr!

Im Aufbau und in der Ansicht ähnelt der Kayfun Five natürlich stark seinem kleinen Bruder, auch die Bauteilkomponenten sind weitestgehend identisch, so dass man lediglich 5 Bauteile in der Hand hat, wenn man den Kayfun Five einmal gründlich reinigen will.

kv5_04sFür hohe Leistungswerte und niedrige Widerstände bei den Wicklungen, hat sich SvoëMesto erstmals von den bewährten POM-C Isolatoren verabschiedet. Der Kayfun Five wurde gleich von Hause aus mit PEEK Isolatoren versehen, mit denen man auch das gesamte Leistungsspektrum beispielsweise temperaturgesteuerter Akkuträger voll ausnutzen kann.

Doch mit der neuen außen liegenden Airflowcontrol hat SvoëMesto eine echte Innovation geschaffen. Die Airflowcontrol lässt sich über einen Mechanismus in vier Positionen verstellen. Dabei kann man sich den Luftdurchfluss so einstellen, wie man ihn von den Klassikern aus dem Hause SvoëMesto her gewohnt ist:

1,8mm (entsprechend dem Kayfun Lite plus)
2,2mm (entsprechend dem Kayfun 4)
2,7mm (entsprechend dem Kayfun 4S)
3,2mm (für maximalen Luftdurchfluss)

Eine derartige Möglichkeit kannte ich bisher nur von meinem Bass-Effektgerät, mit dem ich diverse Klassiker des Amp- und Boxenbaus (bsp. Amps von Fender, Marshall, Ampeg, Peavey, etc., um nur mal ein paar zu nennen) emulieren kann.

kv5_05aGlückwunsch, da ist für jede Art des Dampfens was dabei und das ohne in die Zubehörkiste greifen zu müssen. Mit dem neuen Einstellungsmechanismus ist es auch nicht möglich, dass sich der Luftdurchfluss unbeabsichtigt verstellen kann.

Der Kayfun Five kommt von Hause aus mit einem 5 ml großen Stahltank, den man aber mit nur wenigen Handgriffen gegen den beiliegenden Glastank aus Quarzglas austauschen kann. Mit dem Glastank hat man auch die Liquid Control gut im Blick, bis man mal umdrehungstechnisch seine Einstellung gefunden und auch blind im Griff hat.

kv5_06aDer Kayfun Five ist ohnehin in Sachen Einfachheit und Bedienerfreundlichkeit eine neue Klasse für sich. Für die Wartung und Pflege sind keinerlei Werkzeuge erforderlich, lediglich einen herkömmlichen Schraubendreher benötigt man, um die Wicklungen festzuziehen und auch hier hat es SvoëMesto geschafft, dem Anwender noch ein bisschen mehr Platz zu bieten, um alle Arten von Wicklungen verwenden zu können.

Von daher kann man durchaus sagen, der Kayfun Five ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Dampfer bestens geeignet.

In Ausgabe 06/2016 werden wir Euch den Kayfun Five noch detaillierter vorstellen (beispielsweise das neue Drip Tip mit Hitzeschutz), von daher sich am Besten heute mit dem Kayfun Five auch gleich das Abo des DAMPFERmagazin sichern.

Der Kayfun Five kann ab sofort im Onlineshop bei SvoëMesto geordert werden, morgen steht er dann auch in vielen Offlineshops zur Verfügung.

Kayfun Five von SvoëMesto
designed in Russia, made in Germany

Material
Edelstahl (1.4404/316L)
PEEK (Isolator), Quarzglas (Tankoption)

Durchmesser
22 mm

Höhe
60 mm (ohne Drip Tip)

Tankinhalt
ca. 4 ml mit Glastank, ca. 5 ml mit Stahltank

Specials
Liquid Control, von außen einstellbare AFC, Topfilling-System, Seriennummer

Lieferumfang
Verdampfer, Glastank, Stahltank, Drip Tip mit Hitzeschutz, Ersatzteiltütchen, Bedienungsanleitung

Preis
119,95 €

shop.svoemesto.de

Über den Autor

AXE
AXE
Servus, Ende Juli 2014 hat mich der Dampfervirus befallen. Als frei- und nebenberuflicher Journalist/Fotograf und Mitglied im BDFJ (www.bdfj.de) hoffe ich Euch - mit meinen Reportagen und Artikeln - auch ein wenig unterhalten zu können.

Kommentar hinterlassen on "High Five für den Kayfun Five"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*