Menschen verbinden – von Dampfern für Dampfer!

Menschen verbinden

Menschen verbinden – von Dampfern für Dampfer!

Neue Rubrik: Jobs in der Dampferbranche

Wie bereits angekündigt, haben wir uns für das neue Jahr viel vorgenommen. Einer der Punkte ist das Zusammenbringen von Firmen aus der Dampferbranche und von begeisterten Dampfern die eine neue berufliche Herausforderung suchen.

Dazu gibt es bei uns nun die neue Rubrik Jobs in der Dampferbranche


Menschen verbinden

Du suchst für Dein Unternehmen geeignete neue Mitarbeiter?

Die üblichen Anlaufstellen für Stellenanzeigen bieten nicht das nötige Know How, um Dich in dem schnell wachsenden Markt des Dampferbusiness richtig unterstützen zu können?

Deine Stellenanzeigen werden in den sozialen Netzwerken aufgrund der extremen Kurzlebigkeit und der extremen Datenflut nicht aufmerksam wahrgenommen?

Dann findest Du ab jetzt hier die Gelegenheit, Menschen mit Know How im Dampferbusiness gezielt finden zu können:

  • Dauerhafte Präsenz der Anzeige an einem festen, leicht wiederzufindenden Ort im Netz. So lange, bis die richtige Mitarbeiterin, oder der richtige Mitarbeiter gefunden wurde.
  • Anpassung und Aktualisierung der einzelnen Stellenanzeige jeder Zeit, ohne Limitierung.
  • Stellenanzeigen direkt im Fokus informierter und interessierter Menschen, denn ein DAMPFERmagazin Leser ist ein Insider der Branche mit Know How!
  • Überschaubarer, kalkulierbarer und zielorientierter Aufwand, ohne Schnickschnack!

Du suchst eine neue Herausforderung?

  • Das Dampferbusiness interessiert Dich?
  • Gerade hast Du noch in einer Deiner Netzwerkgruppen eine Stellenanzeige gesehen, doch in welcher war das jetzt?
  • Schluss mit dem langen Suchen!

 


Ab sofort können Firmen aus dem Dampferbusiness hier im DAMPFERmagazin Ihre Stellenausschreibung veröffentlichen, damit man sie schnell und einfach jederzeit so lange wiederfindet, wie sie angeboten wird.

Zum Einstellen einer Stellenanzeige bitte unter redaktion@dampfer-magazin.de melden.

Um sich auf eine Stelle zu bewerben, bitte die in dem Job angegebenen Kontaktdaten nutzen.

Hier geht’s direkt zu den Stellenanzeigen

 

 

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.

3 Kommentare zu "Menschen verbinden – von Dampfern für Dampfer!"

  1. Thomas Jacob | 18. Januar 2017 um 17:41 |

    Nun ich bin seit Ende 2015 Dampfer und habe in der Zeit mich sehr viel damit Auseinander gesetzt. Habe auch einiges an Hardware hier! Sehe mir auch viele Reviews an und Lese viel darüber. Bin auch in der IGED Mittglied. Diese TBD2 ist ein Verbrechen an alle Raucher die aufhören wollen zu Rauchen mit Hilfe eines Gesünderen Produktes. Das Zeug von Pharmaka usw. habe ich auch durch Geholfen? NEIN! Ehr nachteilig Hautausschlag, Halsentzündung, Übelkeit usw. Unser Staat ist Unfähig und Blind sowie Unzureichend Informiert darüber? Kinder und Jugendschutz klar!! Aber 10ml Falschen? Ich Verdampfe am Tag 20 bis 30ml mal 30 Tage ist 900 ml = 90 Flaschen Umwelt??? Ich weis nur bei Nikotin haltigen Liquid! Dann die ganzen Anderen Verordnungen für die Hersteller und Geschäfte das ist doch Mafia Verhalten? Solange Regulieren bis nix mehr geht? Aber Trotz allen das Dampfen hat Potenzial und vielleicht sehen das ja unsere Herren da oben mal ein? Und Verdrecken nicht weiter die Umwelt und belohnen Gesundes denken, der jeningen die aufhören wollen mit dem rauchen mit einem Gesünderen Produkt, als Dr. Pharmaka uns anbietet? Stoppt das Verbrechen!!

  2. Eine richtig gute Idee von euch. Der Blog wird immer informativer!
    Ralf

  3. Ich bin großer Fan euer Seite und lese eure Beiträge regelmäßig. Schön zu hören, dass ihr vorhabt noch aktiver zu werden.

Kommentare sind deaktiviert.