Mit dem Einhorn ins Liquid-Labor

Liquid-Labor

Mir dem Einhorn ins Liquid-Labor

Ampere, Ohm, Volt und Watt mal ganz anders …

Liquid-Labor wurde vor fünf Jahren als Teil eines Aromenherstellers, der sich auf Aromen für Lebensmittel- und Kosmetika-Industrie spezialisiert hat, ausgegeliedert. Seitdem kümmert man sich bei Liquid-Labor speziell um die Aromen für das Dampfen. Dabei legt man viel Wert auf möglichst authenthische, sparsame und coilschonende Mischungen.

Liquid-LaborLiquid-Labor ist in England beheimatet, entwickelt eigene Aromen, füllt selbst ab und versendet inzwischen aus drei Lagern in Europa. Dabei achtet man auf die branchenüblichen Standards, die für die Produktion ohnehin notwendig sind, ohne dabei diese Merkmale als Marketinginstrument zu nutzen. Man will keine Kunden durch vollmundige Versprechen ködern, sondern sie durch hochwertige Qualität in der Praxis überzeugen.

Das Angebot richtet sich dabei sowohl an Endkunden, als auch an Firmen, in deren Auftrag auch neue Aromen und Mischungen entwickelt werden. Momentan bietet man über 150 Aromen an, im B2B Bereich sogar über 500 Aromen.

Das dreiköpfige Team, das für Deutschland zuständig ist, arbeitet quasi rund um die Uhr und ist auch am Wochenende stets für die Kunden erreichbar. Dieses Engagement wird belohnt, durch ein lockeres und freundliches Arbeitsklima und durch eine sehr positive Resonanz bei den Kunden. Selbst im Ausland schätzt man die hohe Qualität und den Service von Liquid-Labor.

Anfang November hat man vier neue Liquids unter eigenem Label auf den Markt gebracht. Bei den Namen der Liquids hat man sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Mit Ampere, Ohm, Volt, und Watt hat man bekannte Begriffe gewählt, die auch in der Dampfer-Welt geläufig sind, wengleich in einem völlig anderem Kontext.

Sehr interessant ist aber auch die Entstehungsgeschichte zu den Liquids, die uns Thomas Sturm, B2B Manager von Liquid-Labor, in einem kurzem Interview erzählt hat:

„Wir saßen im Büro des CEO und unterhielten uns über neue Geschmacksrichtungen zur Winterzeit. Dabei sprachen wir gerade über die vier neuen Liquids Ampere, Ohm, Volt und Watt. Plötzlich passierte etwas ungewöhnliches: einer unserer Mitarbeiter kam als Einhorn verkleidet ins Zimmer herein, und in dem Moment meinte unser CEO, dass es ein gutes Zeichen sein muss, und die Aromen sicher gut ankommen werden.“

 

Liquid-Labor

Ampere

Eine unglaublich fruchtige süß-sauere Mischung aus Mango, Granatapfel, Erdbeeren und anderen Früchten. Ein Liquid, das man so noch nie gedampft hat.

Liquid-Labor

Ohm

Ein frischer Melonen-Kaugummi, so ungewöhnlich und lecker, wie kein anderer.

Liquid-Labor

Volt

Frischer süßer Apfelkuchen mit einer sehr dezenten Zimt-Note, direkt aus dem Ofen. Ein perfekter Begleiter für die kalten Tage.

Liquid-Labor

Watt

Leckerer Kirsch-Kuchen mit einer Prise Mandeln und Butterstreusel.


Bei den vier Liquids handelt es sich um interessante und authenthische Geschmacksrichtungen, die zu einem sehr günstigen Preis von 5,99 € angeboten werden. Bemerkenswert ist die All-Day-Tauglichkeit. Bewusst wollte man Liquids gestalten, die keine Coilkiller sind, ein breites Publikum ansprechen und ein harmonisches Geschmackserlebnis bieten.

„Wir hatten die Geschmacksrichtungen und wussten von Anfang an, dass dies die Aromen für die neue Line sein werden. Dabei haben wir versucht, mit der Line jeden Dampfer glücklich zu machen und auf eine ausgewogene Balance zwischen kuchig und fruchtig geachtet“

Die Liquids werden in 60ml Flaschen ausgeliefert, die mit 10ml hochdosiertem Aroma vorgefüllt sind. Je nach Belieben können diese mit Basis und/oder Nikotin-Shots aufgefüllt werden.

Liquid-LaborKontakt:
Liquid Labor
Thomas Sturm (B2B Manager)
mobile: +49 159 01237224
email: sales@liquidlabor.eu
Suite 2, 5 St. Vincent Street
EH36SW Edinburgh
de.liquidlabor.eu

 


Sichert euch heute noch euer Exemplar vom DAMPFERmagazin oder schließt am besten ein Abo in unserem Shop ab. Alle Abos haben eine feste Laufzeit und verlängern sich nicht automatisch.

DAMPFERmagazin SHOP

Im Shop habt ihr, neben der Einzelbestellung, auch die Möglichkeit ein günstiges 3-Monats-, 6-Monats- oder 12-Monatsabo zu bestellen.

Außerdem bieten wir das DAMPFERmagazin inzwischen auch Offline in mehreren Dampfer-Shops an.

Eine Liste der Shops findet ihr hier:

DAMPFERmagazin OFFLINE VERKAUF

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.