Review …

Schade …

provape_top_secretUrsprünglich war es geplant euch hier einen kleinen Vorgeschmack auf den Test eines neuen geregelten Akkuträgers, eines bekannten Herstellers aus den USA zu geben. Leider wurden wir vor einigen Tagen gebeten, den Namen und den Hersteller noch nicht zu veröffentlichen. Zudem dürfen wir noch keine Fotos des Mods zeigen.

Anscheinend gibt es noch patentrechtliche Probleme, und man möchte sicher sein, dass alles unter Dach und Fach ist, bevor man mit Details an die Öffentlichkeit geht. Um das Gerät zu testen mussten wir vorab eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen, und sind somit auch daran gebunden nur die Informationen freizugeben, bei denen man eine Veröffentlichung erlaubt.

Die gesamte Redaktion ist allerdings so begeistert von dem Gerät, dass wir euch wenigsten schonmal ein paar der wichtigsten Features nennen wollen.

  • hohe Flexibilität, das Gerät hat eine modulare Bauform, und kann dadurch wahlweise als Pfeifen-Mod, als Box Mod oder als normaler Akkuträger verwendet werden.
  • Durch eine neuartige Energierückgewinnung aus der Abwärme vom Verdampfer und einem speziell dafür entwickeltem Microchip wurde die Elektronik so optimiert, dass ein standard 18650er Akku nun fast doppelt so lange hält wie üblich.
  • Gefertigt aus Materialien, die u.a. beim Bau von Militär-Drohnen verwendet werden – dadurch sehr stabil aber wesentlich leichter als Edelstahl.
  • sehr präzise Messergebnisse bei allen getesteten Modi (VV,VW & VGA)
  • Ein sehr effektiver Schutz, der das Clonen dieses Geräts verhindern soll (Details folgen …)

Wir sind sicher, dass dieses Gerät sehr viele Kunden findet, da der Endkundenpreis laut Ausage des Herstellers äußerst attraktiv sein wird. So soll das Standardmodell in den USA ca. 49$ kosten. Eine Value-Edition für ca. 29$ ist ebenfalls geplant. Die genauen Preise in Euro sind leider noch nicht bekannt.

Leider dürfen wir im Moment noch nicht mehr zu dem Gerät verraten. Das vollständige Review mit vielen Fotos und wird sich dann in der DAMPFERmagazin Ausgabe 04/15 befinden.

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.

3 Kommentare zu "Review …"

  1. Ja, schade, besonders wenn man sich das Datum ansieht 😉

  2. Ist zwar schade, aber so steigt die Spannung 😉

  3. Elisabeth | 2. April 2015 um 18:03 |

    Naja so steigert man halt die Auflage. Ihr Scherzküberl. 🙂

Kommentare sind deaktiviert.