SQuape X[dripper] – Tröpfeln mit dem SQuape

SQuape X[dripper] – Tröpfeln mit dem SQuape

SQuape X[dripper]StattQualm aus der Schweiz ist weltweit bekannt für hochwertige Premium Verdampfer. Mit dem SQuape X[dream] haben sie im letzten Jahr einen Tankverdampfer auf den Markt gebracht, der durch den innovativen 3-Mode-Lock eine beeindruckend einfache und zugleich praxistaugliche Lösung für den Transport und zum tropffreien Befüllen bietet.

Der 3-Mode-Lock ist die Bezeichnung für einen von StattQualm entwickelten Verschluß, bei dem durch eine leichte Drehbewegung des Tanks gegenüber der Basis drei Positionen mit unterschiedlichen Funktionen (vape, remove, close) möglich sind.

SQuape X[dripper]

SQuape X[dripper]

Basierend auf diesem System ist vor kurzem der SQuape X[dripper] erschienen. Während die Basis, bis auf das Deck, nahezu unverändert geblieben ist, hat man eine Top Cap entwickelt, die aus dem SQuape X[dream] einen hochwertigen Tröpfler macht. Die Tröpfler-Kappe ist dabei vollständig kompatibel mit dem SQuape X[dream] sowie dem SQuape X[s].

SQuape X[dripper]Für den Tröpfler wurde ein neues Deck, das XDr Deck, entwickelt. Fast schon als Markenzeichen kann man die Ematallierung des Decks bezeichnen. Die Ematalierung ist eine spezielle Behandlung des Aluminums. Diese sorgt dafür, dass das Aluminium „nicht leitend“ wird. Ein Prinzip, dass schon bei den ersten SQuape Verdampfern zum Einsatz kam und bis heute ein Alleinstellungsmerkmal des Schweizer Herstellers ist.

Das XDr Deck bietet sehr viel Platz für diverse Wicklungen und ein großes Wattedepot. Bedingt durch die runden und recht schmalen Polstifte, ist man ein wenig limitiert bei der Drahtstärke, trotzdem kann man auf dem Deck nicht nur Single- sondern auch Dual-Coils anbringen.

Gut durchdachte Lösungen mit schweizer Präzision

SQuape X[dripper]Die in der Top Cap integrierte Luftzugregulierung ist gut durchdacht. Hier befinden sich zwei längliche Luftlöcher (8,4 mm x 4,0 mm) die einen sehr leichten Luftzug (Open Draw) ermöglichen. Speziell für die Dampfer die einen starken Luftzug bevorzugen gibt es zudem zwei besonders kleine Luftlöcher mit 1,6 bzw. 2 mm Durchmesser.

Das Mundstück besteht aus Delrin und umschließt den gesamten oberen Teil der Top Cap. Es sitzt dabei über den Kühlrippen der Top Cap, die dafür sorgen, dass die Temperatur des Verdampfers stark reduziert wird und er schnell abkühlt. Alternativ kann man das SQuip Tip XDr natürlich auch gegen ein beliebiges 510er Drip Tip austauschen.

Geschmacklich steht der neue Tröpfler aus der Schweiz anderen Tröpflern in nichts nach. Durch die im Inneren konisch zulaufende Top Cap bekommt man einen sehr intensiven Geschmack und ein hervorragendes Dampferlebnis geboten.

SQuape X[dripper]

Für SQuape X[dream] Besitzer gibt es auch die Möglichkeit ein spezielles Convertible Set zu erwerben, wodurch man seinen vorhandenen Tankverdampfer zum Tröpfler umrüsten kann. Doch nicht nur für Besitzer des X[dream] und Fans der Schweizer Verdampferschmiede ist dieser Tröpfler eine Empfehlung wert. Auch die Liebhaber guten Geschmacks und einfacher Bedienbarkeit sollten den SQuape X[dripper] unbedingt testen.


DAMPFERmagazin 04/17

DAMPFERmagazin 04/17

Einen ausführlichen Test und viele weitere lesenswerte Artikel könnt ihr in Ausgabe 04/17 lesen.

Sichert euch heute noch euer Exemplar vom DAMPFERmagazin oder schließt am besten ein Abo in unserem Shop ab.

DAMPFERmagazin SHOP

Im Shop habt ihr, neben der Einzelbestellung, auch die Möglichkeit ein günstiges 3-Monats-, 6-Monats- oder 12-Monatsabo zu bestellen.

Außerdem bieten wir das DAMPFERmagazin inzwischen auch Offline in mehreren Dampfer-Shops an.

Eine Liste der Shops findet ihr hier:

DAMPFERmagazin OFFLINE VERKAUF

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Mein Name ist Horst Winkler, auch bekannt als Horwin. Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin,und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen kritischen Artikel zur geplanten Überregulierung oder zur falschen Darstellungen des Dampfens in den Medien und in der Politik. Wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen jedoch ebenso immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.

Kommentar hinterlassen on "SQuape X[dripper] – Tröpfeln mit dem SQuape"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*