Steamers Paradise Düsseldorf

Steamers Paradise Düsseldorf

Kurz vor Weihnachten fand in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf die Steamers Paradise Messe statt. Wer also noch ein Geschenk für die Liebsten, oder auch noch was für sich selbst suchte, konnte schnell noch fündig weden.

Seit mehr als 40 Jahren werden in der Mitsubishi Electric Halle neben Sportevents auch Konzerte und Shows veranstaltet. Vom 7. bis 8. Dezember 2019 konnte man im Rahmen der Steamers Paradise jede Menge Dampfartikel testen und sich durch die vielen Geschmacksrichtungen durchprobieren. Über 50 Hersteller und Händler hatten kurz vor Weihnachten nochmal alle Energie zusammengenommen, um die zahlreich erschienenen Besucher ausgiebig über die Produkte zu informieren. Da das Wetter an diesem Wochenende auch mehr zu Indoor-Veranstaltungen einlud, war es nicht verwunderlich, dass die Messe durchaus gut besucht wurde.

Neben den Highlights an den Ständen, lockten viele Giveaway-Aktionen die Besucher vor die Bühne, auf der am zweiten Messetag das eigentliche Highlight des Wochenendes präsentiert wurde:
Der Kampf der Titanen der deutschen Youtuber-Szene.

Thomas Frohnert alias Steamshots gegen Ferhat San alias Dampfdidas

Auch wenn der über zwei Runden gehende Kampf von außen betrachtet sehr unterhaltsam wirkte, so war den Beiden Kontrahenten doch die Anstrengung sichtlich ins Gesicht geschrieben. Am Ende konnten sich beide die Hände reichen, denn der ausgeglichene Kampf brachte keinen Verlierer hervor.

Durchaus eine gute Idee, mal wieder etwas Leben in die Dampferszene zu bringen und auch das Publikum war von der Aktion begeistert.

Der Verein Social Vapers e. V. nutzte das Wochenende, um den gesammelten Spendenbetrag in Höhe von über 1.200,– Euro an den Verein Lina’s Rolli’s e. V. zu überreichen. Auch die Mitglieder von Coil Hunter, die auf den Veranstaltungen in Trier, Aachen und am gesamten Wochenende in Düsseldorf Coils gegen Spenden gewickelt haben, konnten zusammen mit dem Veranstalter der Steamers Paradise nochmal 1.000,– Euro auf den Spendenbetrag obendrauf legen.

Lina’s Rolli’s ist ein Verein, der in Handarbeit Rolli‘s für gehbehinderte Kleinkinder herstellt und diese auf Spendenbasis den Kindern im alter zwischen 10 und 36 Monaten zur Verfügung stellt. Gerade für diese Altersgruppe gibt es über die Krankenkassen und die Sanitätsdienste so gut wie keine Unterstützung, so dass die Kinder in ihrer Bewegung stark eingeschränkt sind. Die speziell für diese Altersgruppe hin angepassten Hilfsmittel, sorgen dafür, dass sich die Kinder entsprechend ihres Alters und ihrer Größe freier bewegen und damit aktiver am Leben teilnehmen können.

Wer mehr erfahren will, unter www.linasrollis.de kann man sich einen Überblick verschaffen und den engagierten Verein natürlich auch sehr gerne weiter unterstützen.

Nachdem die Steamers Paradise mit der Veranstaltung in Düsseldorf das Dampferjahr 2019 sozusagen beendete, ist es auch wieder die Steamers Paradise, die mit der Veranstaltung in Friedrichshafen am kommenden Wochenende das Dampferjahr 2020 einläutet.

Als erste Kombimesse kann man am 25. und 26. Januar 2020 zusammen mit der Motorradwelt Bodensee ein spannendes Wochenende erleben. Während in allen Hallen des Messegeländes in Friedrichshafen Neuheiten aus der Motorradwelt präsentiert werden, findet man zusätzlich in der Halle A2 noch alles rund ums Dampfen. Nicht nur für Ein- und Umsteiger auf die wesentlich weniger schädliche Alternative zur Tabakzigarette ist die Messe daher bestens geeignet.

Am Samstag kann man von 10:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr die Messe besuchen, für die man keine zusätzlichen Eintrittsgelder ausgeben muss. Das Ticket ist gleichzeitig für die Motorradwelt Bodensee und die Steamers Paradise gültig.

Freuen wir uns auf ein ereignisreiches Wochenende in Friedrichshafen.

Über den Autor

Manfred Schindler
Manfred Schindler
Servus, Ende Juli 2014 hat mich der Dampfervirus befallen. Als frei- und nebenberuflicher Journalist/Fotograf und Mitglied im BDFJ (www.bdfj.de) hoffe ich Euch - mit meinen Reportagen und Artikeln - auch ein wenig unterhalten zu können.