Hans-Josef Unland

Grüßt Euch. Mein Name ist Hans-Josef Unland. Im „richtigen“ Leben arbeite ich als Programmierer bei einem globalen Software-Haus. Auf das Dampfen kam ich bei einer Dienstreise im Juli 2015, wo mir ein Kollege von seiner Umstellung vorschwärmte.

Wieder zurück zu Hause ging ich gleich am nächsten Tag in meinen Stammtabakladen und kaufte eine E-Zigarette, ein simples Einsteigermodell. Bis dahin hatte ich 42 Jahre geraucht und das nicht wenig. Doch der Umstieg klappte zu meinem Erstaunen von einem Tag auf den anderen. Auch die Vorteile zeigten sich nach sehr kurzer Zeit. Ich bekam wieder besser Luft, meine früher chronisch verstopfte Nase steht jetzt auf Durchzug, das Allgemeinbefinden ist besser geworden. Fazit: Mein Kollege hatte völlig recht.

Nun habe ich ein neues Hobby, das mal nichts mit der Computerei zu tun hat. Denn zwischenzeitlich änderten sich Hardware und Software – sprich E-Zigaretten und Liquid – radikal. Meine Verdampfer sind alles Selbstwickler, meine Liquids mische ich ausnahmslos selbst. Wo möglich verwende ich Temperatur-kontrollierte Akkuträger, aber mir sind auch rein mechanische nicht fremd. Sogar ein eigenes Gerät mit DNA75-Chipset habe ich bereits gebaut.

Zum Schreiben und zu den Comic-Einlagen kam ich über Facebook, wo ich den einen oder anderen Artikel hinterlassen habe. In der Steambag (18+)-Gruppe erscheint zurzeit täglich ein neues Comic-Bild, sowie hin und wieder ein Erlebnisbericht über das Wickeln eines neuen Verdampfers, den ich mir zugelegt habe. So es meine Zeit erlaubt, möchte ich nun auch hier meine Erfahrung kundtun und hoffe dass es vielleicht jemand etwas nutzt.