Vampire Vape Düsseldorf – Flagshipstore in der Altstadt

Vampire Vape Düsseldorf

Vampire Vape Düsseldorf

Flagshipstore in der Düsseldorfer Altstadt

Vampire Vape Düsseldorf – Der neue Vampire Vape Flagshipstore in der Düsseldorfer Altstadt hat nicht nur eine hervorragende Lage, mit herrlicher Aussicht direkt in Rheinufer Nähe, sondern kann auch im Inneren der Geschäftsräume mit einem modernen Konzept, hellen Farben und einer enormen Produktvielfalt überzeugen.

Vampire Vape Düsseldorf

Vampire Vape Düsseldorf

Der großzügige Laden ist geprägt durch hohe Decken, die durch mehrere Bögen den Store in verschiedene Bereiche unterteilen. Diese Architektur verleiht dem Vampire Vape Düsseldorf ein gemütliches Ambiente und unterstreicht den Altstadtcharakter. Durch die stilvolle Inneneinrichtung wirkt dennoch alles frisch und modern. Selbstverständlich findet man auch überall das kräftige Lila wieder, für das Vampire Vape bekannt ist.

Enormes Angebot

Im Vampire Vape Düsseldorf findet man eine Auswahl die sich sehen lassen kann. Hinter der langgezogenen Theke findet man eine bunte Vielfalt an Aromen und Liquids. Alle diese Mischungen kann man an den fast 300 Teststationen im hinteren Bereich ausgiebig testen. Die Teststationen sind in verschiedene Geschmacksrichtungen, wie fruchtig, erfrischend oder Dessert unterteilt. Neben jeder Teststation ist ein Tablet-PC aufgebaut, an der die einzelnen Liquids aufgelistet sind und man weitere Informationen zu den Geschmäckern findet.

Den Geschäftsführern Stephen Trundle und Simon Lord ist es wichtig, dass man hier im Vampire Vape Düsseldorf, dem inzwischen vierten Store, alles anfassen und ausprobieren kann. Dazu hat man auch eine zusätzliche Theke aufgebaut, an der aktuelle und beliebte Geräte stehen. Alle betriebsbereit und vor befüllt. Auch hier findet man wieder zu jedem Gerät ein Tablet-PC mit den passenden Produktinformationen.

Vampire Vape Düsseldorf

Einsteiger Beratung

Speziell für die Einsteiger und die Erstberatung hat man eine kleine Theke direkt am Eingang platziert. Hier werden gezielt die Einsteiger beraten, weshalb man hier auch eine Auswahl bewährter Einsteigergeräte und Pod-Systeme vorfindet.

Attraktive Lage

Ein Ansturm von Einsteigern ist im Vampire Vape Düsseldorf durchaus zu erwarten. Mit dem großen Burgplatz am Rheinufer, dem Schifffahrtsmuseum im Schloßturm und dem Radschlägerbrunnen hat man mehrere Sehenswürdigkeiten, die täglich dutzende Touristen anlocken, in der direkten Nachbarschaft.

Durch die zahlreichen Eiscafés, Restaurants, Altstadt-Kneipen und Nachtclubs ist hier auch ständig etwas los. Doch nicht nur die Laufkundschaft dürfte hier ein enormes Potential darstellen. Auch die Stammkunden werden sich hier wohl fühlen. Dazu soll in Kürze auch noch eine bequeme Vape-Lounge eingerichtet werden.

Vampire Vape Düsseldorf

Der Burgplatz am Rheinufer ist nur wenige Meter vom Vampire Vape Store entfernt

Strahlender Sonnenschein an einem herrlichen Spätsommertag lockte dann am 13. Oktober, dem Tag der Eröffnung, auch viele Besucher in die Altstadt. Es dauerte nicht lange und der Vampire Vape Düsseldorf füllte sich mit interessierten Kunden, die sich über 20% Eröffnungsrabatt freuen konnten. Bei kühlen Getränken, leckerer Pizza und den berühmten Pinkman & Heisenberg Cocktails genossen so alle die Eröffnungsfeier und testeten bei der Gelegenheit auch gleich die neuen Aromen und Shortz von Vampire Vape.

Wir bedanken uns für die freundliche Einladung und wünschen dem Vampire Vape Team viel Erfolg.

Vampire Vape Düsseldorf Altstadt
Mühlenstraße 4
40213 Düsseldorf
 
Telefon
0211 90228522
 
Öffnungszeiten (vorläufig)
Mo – Do: 10:00 – 18:00 Uhr
Fr – Sa: 10:00 – 20:00 Uhr

 


DAMPFERmagazin Events

Weitere wichtige Termine, Shop-Eröffnungen, Messen und andere
Dampfer-Events findet ihr immer aktuell in unserem

DAMPFERmagazin Event-Kalender

 

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.