Vape Wave in Deutschland verfügbar

Vape Wave

Vape Wave ist jetzt auch in Deutschland verfügbar

Vape WaveDer Film Vape Wave des französischen Regisseur Jan Kounen stellt das weltweite Phänomen des Dampfen in den Mitttelpunkt und zeigt wie sich das Dampfen in den letzten Jahren rund um den Globus entwickelt hat.

Vape Wave bei Vimeo.com

Doch der Film ist weit mehr als nur eine Dokumentation. Kounen erzählt ein Stück weit seine eigene Geschichte. Sein Freund und Arbeitskollege Rudolphe Chambrier, mit dem er in einer Firma für Special-Effects arbeitet, hatte eines Tages eine E-Zigarette dabei und liess ihn probieren. So kam er im Dezember 2013 zum ersten Mal mit dem Dampfen in Berührung. Drei Tage später rauchte er seine letzte Zigarette.

Atemberaubende Weltreise durch die Dampferszene

Daraufhin begann er sich für die Vaper Szene zu interessieren und stieß bei seinen Recherchen im Internet auf zahlreiche Widersprüche.

Vape Wave

Kounen arbeitet mit zahlreichen Special Effects und schafft es kurzweilig zu unterhalten

Neben blühenden Foren, einer wachsenden Anzahl von YouTube Videos und vielen positiven Erfahrungsberichten gab es da auch erschreckende Berichte über explodierende E-Zigaretten, Formaldehyd und anderen Horrormeldungen.

Er beschloß dem ganzen auf den Grund zu gehen, sich mehr und mehr mit dem Dampfen zu beschäftigen  und einen Film darüber zu drehen.

Durch die Mithilfe vieler Dampfer und auch Firmen aus der Dampferbranche konnte er das Projekt schließlich realisieren. Er begann Vape Wave zu drehen.

Vape Wave

Seine Reisen führten ihn unter anderem nach Korea …

Dafür reiste er mit seinem Team rund um den Globus. In seinem Film berichtet er darüber wie sich das Dampfen auf der ganzen Welt in kürzester Zeit zu einem einzigartigen Phänomen entwickelt hat. Interessant ist dabei, dass es – völlig unabhängig voneinander – überall sehr ähnliche Anfänge gegeben hat. Foren, Dampfer-Treffen, Mund-zu-Mund Propaganda.

Er zeigt vorallem auch die Evolution das Dampfens aus der frisch entstandenen Community heraus. Ex-Raucher die mit einem Hobby angefangen haben und aus dem eine inzwischen eine profitable Firma entstanden ist. 

Er geht auch auf die Entstehung der Modder-Szenen ein, besucht Vape-Shops und berichtet über das rasante Wachsen einer anfangs noch sehr kleinen Industrie, bei der Leidenschaft und persönliche Überzeugung die entscheidende, treibende Kraft war.

Der offizielle Trailer zum Film Vape Wave

Vape Wave

… dabei berichtet er über die weltweite Dampferszene

Er berichtet aber auch über die wachsenden Probleme. Auch diese ähneln sich auf erschreckende Weise von Land zu Land. Er stellt eindrucksvoll die Überregulierungen in den Fokus, die sich durch die gesetzgeberische Gleichsetzung mit Tabak-Zigaretten ergibt.

Es ist ein weltweiter Kampf gegen Moralaposteln, Fehlinformationen, Vorurteile und ein falsches Meinungsbild in der Bevölkerung. Losgelöst durch große Gegner aus den Tabak- und Pharma-Lobbys, welche die E-Zigarette bis heute als Bedrohung sehen.

Viele bekannte Gesichter

Seine Reisen bringen ihn unter anderem in die USA zu E-Cigarette Convention (ECC). Von dort aus reist er nach Korea um Modder wie Fotoon, Mojo und Kato zu interviewen.  

Vape Wave

Er hat mit mehreren bekannten Personen aus der Szene gesprochen, hier beispielsweise Phil Busardo aus den USA

Deutschland, Frankreich, Kanada und Großbritannien sind weitere Stationen auf seiner Vape-Weltreise, bei denen er mit aufwändigen Spezialeffekten und ab und zu auch einer Prise Humor viele interessante Interviews führt.

Dabei kommen auch einige in der Szene sehr bekannte Persönlichkeiten vor die Kamera, wie beispielsweise Phil Busardo, Grimm Green, Dr. Farsalinos, Prof. Etter oder Peter Hayek.

Mehrere Besuche bei verschiedenen Firmen aus der Branche zeigen außerdem die Gesichter hinter den großen Marken. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie haben aus ihrem Hobby einen Beruf gemacht.

Vape Wave

Auf eine humorvolle Art zeigt er die Widersprüche in den gesetzlichen Regulierungen

Auf eine angenehm erfrischende und kurzweilige Art führt uns Jan Kounen durch die Dampferszenen der Welt und erzählt dabei ganz nebenbei seine ganz eigene, persönliche Story.

Dabei geht er zwar auch auf die Entstehung des Rauchens, den Einfluss der großen Lobbys und die überzogenen Regulierungsmaßnahmen ein, macht dies aber nicht zum Kernpunkt seines Films.

Er geht zwar auf die Probleme ein, zeichnet aber trotz allem ein fröhliches Bild und stellt die positiven Aspekte und die Entwicklung der Szene in den Vordergrund.

Durch seine rasanten Wechsel und die häufigen Einspielungen wirkt der Film zu keinem Zeitpunkt langweilig und bietet über 80 Minuten dampfende Unterhaltung. 

Vape Wave

Vape Wave Blu-Ray, leider nur in Frankreich erhältlich

Nachdem der Film bereits in 40 französischen Kinos, auf verschiedenen Film-Festivals sowie im französischen und schweizer Fernsehen lief, ist der Film in Frankreich bereits auch auf Blu-Ray und DVD erschienen, leider weder mit deutscher Tonspur noch mit deutschen Untertiteln.

 Jetzt auch mit deutschen Untertiteln

Seit kurzem gibt es jedoch die Möglichkeit sich den Film mit deutschen Untertiteln über das Video-Portal Vimeo anszusehen.

Dabei sollte man jedoch keine hochprofessionelle Übersetzung wie bei einem Hollywood-Blockbuster erwarten. Die Übersetzungen enthalten stellenweise Tippfehler und unglückliche Übersetzungen. Man versteht aber auch als Nicht-Dampfer zu jedem Zeitpunkt was gemeint ist.

Beim Pipeline-Store kann man sich für 5,99 € einen Zugangscode kaufen, der das Video für 3 Tage freischaltet. Weitere Shops werden folgen und den Film ebenfalls ins Programm aufnehmen.

Vape Wave bei Vimeo ansehen – so gehts …


Sichert euch heute noch euer Exemplar vom DAMPFERmagazin oder schließt am besten ein Abo in unserem Shop ab.

KEINE ABOFALLE! Alle Abos haben eine feste Laufzeit und verlängern sich nicht automatisch.

DAMPFERmagazin SHOP

Im Shop habt ihr, neben der Einzelbestellung, auch die Möglichkeit ein günstiges 3-Monats-, 6-Monats- oder 12-Monatsabo zu bestellen.

Außerdem bieten wir das DAMPFERmagazin inzwischen auch Offline in mehreren Dampfer-Shops an.

Eine Liste der Shops findet ihr hier:

DAMPFERmagazin OFFLINE VERKAUF

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.

2 Kommentare zu "Vape Wave in Deutschland verfügbar"

  1. Die Untertitel wurden noch einmal überarbeitet und müssten schon online sein bzw. in den folgenden Tagen online gehen…

  2. Danke Herr Winkler, die Qualität Ihrer Artikel ist m.E. immer sehr hochwertig.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*