Vapor Ex Machina – Neueröffnung in Trier

Vapor Ex Machina

Vapor Ex Machina – Neueröffnung in Trier

Im Herzen von Trier, nur 300 m vom UNESCO Weltkulturerbe Porta Nigra entfernt liegt das neue Ladenlokal von Vapor Ex Machina. Hier in der Gartenfeldstr. 6 in 54295 Trier ist man sowohl aus Luxemburg als auch aus den Gebieten Koblenz und Kaiserslautern sehr gut zu erreichen. Im Hof sind mehrere Parkplätze vorhanden, so dass eine Anreise mit dem Auto kein Problem darstellt.

Inhaber Michal Dobrajc (links) und Storeleiter Willi Spang (rechts)

Storeleiter Willi Spang empfängt hier sowohl Einsteiger als auch erfahrene Dampfer und bietet neben einem umfangreichen Hardwaresortment auch hunderte Liquids und Aromen an.

Vapor Ex Machina ist bereits seit 6 Jahren in der Dampferbranche aktiv und hat neben dem Laden in Trier auch noch eine weitere Filiale in Bitburg. Der alte Hauptsitz in Trier war zu klein geworden, um den enormen Ansturm gerecht zu werden, da man sich zugleich noch um eine Vielzahl von Online-Bestellungen täglich kümmern muss. Daher hat man mit den neuen Geschäftsräumen nun einen Flagship-Store der Superlative eröffnet.

Auf knapp 300m², mit einer Verkaufsfläche von guten 160m² und einem riesigen Lager hat man hier die besten Voraussetzungen um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Mit insgesamt 12 Mitarbeitern, davon 2 Aushilfen sorgt man dafür, dass die Wartezeit weder bei online Bestellungen, noch bei erhöhtem Kundenandrang ins Gewicht fällt. Mit dem Motto „E-Zigaretten kauft man im Fachhandel“ will man nicht nur auf die Kompetenz im Team, sondern auch auf den guten Kunden-Service hinweisen.

Gigantische Auswahl

Neben dem exklusiver Vertrieb für die Liquid des US-Herstellers ELEMENT hat man auch viele Liquids und Aromen aus aller Welt vorrätig. Neben den neuen ELEMENT Linien TONIX und FAR aus den USA,  hat man auch aus UK viele bekannte Liquids wie Dr.Frost, Lemonade House, JustJam und Dinner Lady im Sortiment. Aus Kanada kommen die Liquids von Twelve Monkeys und Illusions. Mit ZaZo, Urbanjuice und Flavourtech sind natürlich auch die Deutschen, bzw. europäischen Hersteller vertreten.

Neu hinzugekommen sind auch die Liquids der Niederländer DVTCH, die mit den Sorten Chloe, Scarlett und Megan gleich drei neue fruchtige Liquids präsentierten.

Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina Vapor Ex Machina

Geringe Wartezeiten und kompetente Mitarbeiter gehören zum Erfolgsrezept

Inhaber Michal Dobrajc, der mit seiner Firma Webmasterware.net über großes Know-How im IT Bereich verfügt, hat sein Kassensystem selbst programmiert und unter anderem auch eine der ersten Lösungen für die Alterverifikation in Online-Shops angeboten.

Andre He von Vape-it.de

Durch sein speziell auf den Dampfershop zugeschnittenes System ist es ihm möglich den Lagerbestand direkt während des Verkaufsvorgangs an der Kasse anzeigen zu lassen und dabei für Online-Bestellungen reservierte Mengen direkt zu sehen.

Um die Wartezeit für die Kunden so gering wie möglich zu halten, setzt er auf eine Vielzahl von kompetenten Mitarbeitern, so dass immer genügen Personal vorhanden ist um auch längere Beratungsgespräche ungestört durchführen zu können.

Zudem gibt es zwei unabhänge Kassen. Eine für Einsteiger und längere Verkaufsgespräche und eine „Schnellkasse“ für Kunden die nur rasch ein paar Coils oder Liquids benötigen.

Und sollte die Wartezeit doch einmal etwas länger ausfallen oder sich die Gespräche hinziehen, so kann man hier in den gemütlichen Sofas der Dampferlounge bei einer Tasse Kaffee oder einem kalten Softdrink das DAMPFERmagazin lesen.

Neben vielen Gästen war am Eröffnungstag auch Andre He von vape-it.de vor Ort, dem man live beim Bauen seinen kunstvollen Wicklungen zusehen konnte. Abgelenkt wurde er dabei nur von DVTCH, die mit ihrem Model und einer kleinen Giveaway Aktion viele Blicke auf sich zogen.

Wir bedanken uns für die freundliche Einladung und wünschen Michal Dorajc, Willi Spang und dem gesamten Vapor Ex Machina Team weiterhin viel Erfolg.

 

Vapor Ex Machina – Fachgeschäft für E-Zigaretten
Gartenfeldstr. 6
54295 Trier

Telefon: (0651) 999 399 – 19

Öffnungszeiten
Mo-Mi: 09:00 – 18:00 Uhr
Do-Fr: 09:00 – 20:00 Uhr
Sa: 10:00 – 18:00 Uhr



DAMPFERmagazin Events

Weitere wichtige Termine, Shop-Eröffnungen, Messen und andere
Dampfer-Events findet ihr immer aktuell in unserem

DAMPFERmagazin Event-Kalender

 

 

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.

Kommentar hinterlassen on "Vapor Ex Machina – Neueröffnung in Trier"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*