Vapor Giant M5

Vapor Giant M5

Vapor Giant M5

Auferstehung des MTL-Dampfens?

Vapor Giant M5Der Vapor Giant M5 ist da. Genau zum richtigen Zeitpunkt, denn es scheint, als würde das „Mouth to lung“ langsam aber sicher wieder modern werden. Sieht man sich das stetig wachsende Angebot, vor allem von renommierten Herstellern, an, kann man sich dieses Eindruckes nicht erwehren.

Vapor Giant M5

Das Vapor Giant Team auf der The Hall of Vape 2018

So hat auch die Tiroler Edelschmiede Vapor Giant ihren ersten reinen MTL-Verdampfer pünktlich zur The Hall of Vape 2018 in Stuttgart vorgestellt, den Vapor Giant M5. Mit einem kleineren Wickeldeck und Verdampferkammer als die V5 Serie, Drip Tip mit kleinem Innendurchmesser und 4-stufige AFC von 1 mm – 1,6 mm, ist alles auf das klassischen MTL-Dampfen ausgerichtet – und das bei sehr kompakten Ausmaßen mit 5 ml Füllvolumen. Diese Eckdaten versprechen doch einiges.

Werfen wir kurz einen Blick auf das Wickeldeck. Von der Konzeption her, ist es der V5 Serie sehr ähnlich. Lediglich bei dem kleinen, rechteckigen Luftauslass erkennt man schon, dass das Deck auf starkem Zugwiderstand aus ist. Man soll sich aber von den kleineren Ausmaßen nicht täuschen lassen: Wicklungen mit 3 mm gehen da locker rein und werden auch vom Hersteller für eine optimale Geschmacksenwicklung bevorzugt. Aber wie immer, ist das Geschmacksempfinden sehr individuell. Was ich fast vergessen hätte: Der Draht wird jetzt serienmäßig von Schlitz-Madenschrauben gehalten.

Auffällig Leise

Die Luft holt sich der M5 über eine 4-stufige Airflowcontrol. Die reicht von „Da zieht es die Backen ganz schön zusammen“ (1 mm) bis hin zu moderatem Luftzug (1,6 mm). Nur für DL-Dampfer ist der M5 nicht geeignet. Da würde man sich zu Tode ziehen. Außerdem hat der Verdampfer ein wirklich leises Zuggeräusch (wenn man jetzt nicht gerade daran zieht wie ein Erstickender, der nach Luft schnappt).

Vapor Giant M5 Vapor Giant M5 Vapor Giant M5 Vapor Giant M5 Vapor Giant M5

Der gesamte Aufbau ähnelt (bis auf die AFC) sehr jenem des V5 mit einem sogenannten Ultem Tank.

Vapor Giant M5

Das Tankshield selbst ist zweiteilig ausgeführt. Oben ist es aus Edelstahl gefertigt und enthält das eingefräste VG-Logo, der untere Tank-Teil aus schraubbarem Polietherimid (PEI oder Handelsbezeichnung Ultem) gemacht.

Das Drip-Tip ist, wie gewohnt, zweiteilig ausgeführt und besteht aus einem Edelstahl-Teil mit dem 510er Anschluss und einem schraubbaren Kunststoffteil (POM). Um dem MTL-Dampfen gerecht zu werden, wurde der Innendurchmesser auf 3 mm reduziert. Für meinen Teil könnte der Kunststoffeinsatz ein wenig länger sein – das wiederum ist aber Geschmackssache.

Nähere Details, wie man den Verdampfer gänzlich zerlegt, was es mit dem Ultem auf sich hat und wie man ihn anhand zweier Wickelbeispiele gut zum Laufen bringt, könnt ihr schon bald im nächsten DAMPFERmagazin nachlesen.

Fazit

Das „Back tot he Roots“-Prinzip ist für die Vapor Giant Brüder aus Tirol voll aufgegangen. Mit dem Vapor Giant M5 haben sie einen sehr hochwertigen MTL-Verdampfer mit hervorragendem Geschmackseigenschaften auf den Markt gebracht. Wie üblich sind wieder viele Kundenwünsche in das Projekt M5 hineingeflossen. Für alle Fans des MTL-Dampfens und jene, die es noch werden wollen, ist das Gerät auf alle Fälle eine Überlegung wert.

Technische Daten
NameM5
HerstellerVapor Giant
Erscheinungsdatum05.05.2018
KlasseRDTA / Selbstwickel-Tankverdampfer / Single-Coil
PrinzipUnterdruck
ZugcharakteristikMTL (Mouth to Lung/Backendampfer)
BefüllungTop-Fill, geschraubt
MaterialEdelstahl (1.4301), PEEK, POM, PEI (Ultem)
Durchmesser23.0 mm
Höhe (ohne Drip Tip)44.2 mm
Gewicht76 g
Kapazität~ 5 ml
Luftzugsregulierung (AFC)4 Stufen (1.0, 1.2, 1.4, 1.6 mm)
Drip TipStandard, Anti-Heat POM Einsatz
Anschluss510'er, hervorstehend
Lieferumfang1x Verdampfer, 1x Ersatzteiltütchen, 1x Bedienungsanleitung
Preis99.95 €

ANMERKUNG
Mouth-to-Lung: Ähnlich dem Rauchen einer Zigarette wird beim Mouth-to-Lung, bzw. MTL Dampfen, der Dampf zunächst in den Mundraum gezogen und anschließend inhaliert. Daher wird diese Technik häufig auch Backendampfen genannt. Charakteristisch für MTL geeignete Verdampfer ist ein starker Zugwiderstand und eine eher geringe Menge von Luft die man einatmet. Statt dem vollen Volumen der Lunge, wird nur das Volumen des Mundraums genutzt wird. Dadurch entstehen meistens auch geringere Dampfmengen.

 


Sichert euch heute noch euer Exemplar vom DAMPFERmagazin oder schließt am besten ein Abo in unserem Shop ab. Alle Abos haben eine feste Laufzeit und verlängern sich nicht automatisch.

DAMPFERmagazin SHOP

Im Shop habt ihr, neben der Einzelbestellung, auch die Möglichkeit ein günstiges 3-Monats-, 6-Monats- oder 12-Monatsabo zu bestellen.

Außerdem bieten wir das DAMPFERmagazin inzwischen auch Offline in mehreren Dampfer-Shops an.

Eine Liste der Shops findet ihr hier:

DAMPFERmagazin OFFLINE VERKAUF

Über den Autor

Stefan Krismer
Stefan Krismer
Grüß euch, mein Name ist Stefan Krismer alias MrMerlin. Vor 30 Jahren habe ich in meinem jugendlichen Leichtsinn den Weg zur Zigarette gefunden und erst durch das Dampfen diesen Irrweg beenden können. Seit Dezember 2014 genieße ich ausschließlich wundervolle Aromen aus der Dampfe. Mein Hauptaugenmerk liegt sehr auf der Technik des Dampfens mit all seinen Facetten. Egal, ob es Neuerscheinungen auf dem Akkuträgersektor, innovative Entwicklungen von Verdampfern oder auch pfiffige Accessoires rund um mein geliebtes Hobby sind. Ich tüftle gerne herum und versuche nun meine Erfahrungen auf diese Art und Weise zu vermitteln. Schon lange sehe ich das Dampfen nicht mehr als Pyro-Ersatz an. Es ist ein tolles Hobby geworden. Da ich gerne lese und ich es leid hatte, Videos auf Youtube ständig „zurückzuspulen und anzuhalten“, um einigermaßen vernünftig dort gezeigte Tipps reproduzieren zu können, bin ich auf das DM gestoßen, mit dessen Artikel viele Dinge bei Weitem unkomplizierter verwirklicht werden konnten. Es macht Spaß, mit dem DM-Team zusammenzuarbeiten und etwas beitragen zu können, um viele Raucher zu Ex-Rauchern und Neo-Dampfern zu machen.

1 Kommentar zu "Vapor Giant M5"

  1. Peter Wrobel | 20. Mai 2018 um 06:43 |

    Toller Verdampfer, kann den M5 nur weiter empfehlen!
    Freu mich schon über das Review im DampferMagazin.

Kommentare sind deaktiviert.