Vorschau: Highlights der E-Dampfermesse 2015

Es ist soweit: der Termin, dem alle Dampfer seit einem Jahr entgegengefiebert haben, rückt immer näher. Auch dieses Jahr öffnet die E-Dampfermesse in Oberhausen wieder am 03. und 04. Oktober die Türen und präsentiert viele Innovationen, spannende Geräte und neue Liquids. 

Wohin zuerst? Was gibt es neues? Was darf ich nicht verpassen?

Wir haben uns im Vorfeld schon ein wenig umgehört, und sagen euch welche Highlights euch dieses Jahr erwarten:

daemonicaAm Stand von PRO Steamer wird es den PAGAN zu sehen geben, einen geregelten Akkuträger für 7 Akkus mit bis zu 4500 Watt, sowie die Deamonica, eine neue Pfeife aus der Schmiede von Yogs Pfeifen die mit einer Elektronik und Temperaturregelung ausgestattet ist. Als besonderes Highlight wird man auch den lange erwarteten Super6 von Swabian Vape präsentieren. Ein neuer Verdampfer, super6mit passender Optik für den Swabia 1337, mit Triple-Coil und vielen innovativen Features.

euphratAm Stand von Oldschoolepipes (WF Pfeifen/Cloud Tip) wird man den Euphrat bestaunen können, ein wahres Cloud Chasing Monster über das wir in DAMPFERmagazin Ausgabe 10 ausführlich berichten werden. Mit einem Durchmesser von 32,5mm, bis zu 22 AFC Löchern und dem wohl gewaltigsten Drip Tip das ich jemals gesehen habe ist dieser Tröpfler sowohl optisch als auch von der Performance her, einzigartig.

smokerstore_vireoDer SmokerStore präsentiert gleich mehrere neue Geräte. Neben dem Taifun GSL (ausführliches Review in DAMPFERmagazin Ausgabe 10), dem großen Bruder des Taifun GS II und dem Vireo, eine 19mm Version des Skarabäus Pro Akkuträgers, passend zum Taifun GS II, wird man auch den Taifun Omega bewundern können. omegaDabei handelt es sich um einen Wickelsockel mit eingebautem Präzisions-Ohm-Messgerät, das über einen Lichtsensor aktiviert wird und die Möglichkeit bietet den Eigenwiderstand eines Verdampfers messen zu können, und sich somit punktgenau auf den verwendeten Verdampfer kalibrieren zu lassen. Als zusätzliche Bonusaktion wird es auch noch 10% Rabatt am Stand von SmokerStore geben.

Old Sam zeigt neue Drip Tips, mit einer extrem hochwertigen medizinischen Beschichtung die besonders für Allergiker geeignet ist, und die es in dieser Ausführung bislang noch nicht gegeben hat. Darunter auch Drip Tips in Schwarz, Gold oder mit einer Kupferoptik. Für Liebhaber hervorragender Drip Tips ist der Besuch des Old Sam Stands somit ein absolutes Muss!

Erstmals auf der E-Dampfermesse wird das Dampfmuseum vertreten sein. Dort kann man die weltweit größte Golden Greek Sammlung sowie viele weitere eindrucksvolle und klassische Dampfgeräte bestaunen.kronos

Rechtzeitig zur Messe ist auch der Kronos fertig geworden, ein neuer Verdampfer von Vapor Giant aus Österreich, der nach dem bewährten Flash-e-Vapor Prinzip aufgebaut ist, zusätzlich jedoch noch über eine AFC verfügt. Er wird in der Standardversion (85€) mit einem Glastank und ca. 4,5 ml Fassungsvermögen ausgeliefert. Zusätzlich dazu ist noch ein Nano Tank (20€) mit einem Volumen von etwa 3,5 ml erhältlich. Mit seinen 23mm passt er hervorragend zum Vapor Giant Akkuträger und zu vielen anderen Mods dieser Größe. Als besonderes Feature verfügt dieser Verdampfer über die Möglichkeit ihn von oben zu befüllen. Das unterscheidet ihn maßgeblich vom Flash-e-Vapor, vom Horizon und auch vom neuen Taifun GSII/GSL. Für uns ist das Grund genug, um ihn in Ausgabe 11 vom DAMPFERmagazin ausführlich unter die Lupe zu nehmen.

adhocAuch Steampipes wird mit dem AdHoc V2 Hybrid (der in Zusammenarbeit mit Vape Mods entstanden ist) und verschiedenen neuen Top Caps für den Change V1 für so einige staunende Blicke sorgen. Auch wenn der AdHoc V2 schon einige Tage auf dem Markt ist, wird sich ein Besuch am Stand von unitySteampipes auf jeden Fall lohnen.

Bei Svoë Mesto kann man erstmals auch die eigene Liquid-Linie Unity testen. In Zusammenarbeit mit Mr.Good Vape aus den USA sind die drei Liquids Russian, German, und American entstanden. Die Liquids werden in Kanada gemischt und abgefüllt und unterliegen dadurch sehr strengen Regulierungen und Qualitätsansprüchen.

Originaltext Svoë Mesto:
„Russian“ ist eine erfrischende Kombination aus schwarzem Tee, schwarzen Kirschen, frisch gepflückten Pflaumen und schwarzen Johannisbeeren. Verfeinert wird das Ganze durch einen Hauch Menthol. „Russian“ ist ein sommerlich leichtes und fruchtiges Alltagsliquid, dessen man einfach nicht müde wird und eine Hommage an die russische Teekultur.

Deutschland hat eine Backtradition, die viele Hundert Jahre zurückreicht. Diese Kultur spiegelt sich auch in der deutschen Dampferszene wider, denn Süßgebäck gehört zu den beliebtesten Liquidsorten in Deutschland. Warmer Streuselkuchen, gefüllt mit karamellisierten Pfirsichen und gerösteten Mandelsplittern. Genau das Richtige für Naschkatzen und garantiert 0 Kalorien!

„American“ repräsentiert nicht nur durch sein Design die „Stars and Stripes“. Cremiges Vanilleeis kombiniert mit süßen reifen Erdbeeren und frischen Blaubeeren, abgerundet durch einen Hauch feinsten Kentucky Bourbon. Ein Dessert-Liquid, das den Spagat zwischen cremig süß und fruchtig leicht mühelos schafft.

Neben den neuen Liquids hat Svoë Mesto aber auch noch ein kleines Kontingent des Kayfun Mini 2.1 mit neuem Logo und Drip Tip dabei. Dieses wird auf der Messe zum Setpreis von 75€ angeboten. Die ersten 300 Kunden werden sogar zusätzlich zu ihrem Einkauf noch ein kleines Geschenk von Svoë Mesto erhalten.

Nicht zu erwerben, aber ebenso ein Highlight beim Svoë Mesto Stand, wird die Vitrine der Firmenhistorie sein, in der man bislang unbekannte Sammlerstücke wie den Kayfun V1 und dessen Sprösslinge präsentiert.

Am Stand von Smoke no Smoke wird man wieder hochwertige und außergewöhnliche Hardware bestaunen können, zudem kann man hier zahlreiche internationale Modder treffen, darunter unter anderem:

  • smokenosmokeIoannis Artopoulos, ein Modder aus Griechenland mit dem Lernaia Hydra – einem sehr schönen und hochbelastbaren mechanischen Mod. Er wird auf der Messe neue Varianten seiner Mods vorstellen.
  • Margaret & Andrew Korn von Luxemod London. Sie haben besonders edle mechanische Mods, sind in England geradezu legendär und arbeiten eng mit Caravela/Pedro zusammen.
  • Daniel Fernandez von ewayvape Paris – sein Laden ist für jeden Paris Besucher ein einzigartiges Erlebnis – Er stellt den neuen Waypon auf der Messe vor.
  • Michael Kopp wird mit seiner neuer Kollektion auf dem Stand sein und Diana Hinz hat extra für die Messe eine Drip Tip  Messekollektion entworfen, diese man am Smoke-No-Smoke Stand erwerben (adoptieren) kann.
  • Michael Steidinger von Vape4Me wird neuen Varianten des Horizon zeigen, und bei Sascha Rus aus Österreich kann man die aktuelle Kollektion des Woodpecker bewundern.
  • Ebenfalls im Gepäck wird man den H-Stone und Pentakill von Alessandro Conforti (Italien), den Triforce Tank (incl. RDA) von Cloud Chaser Inc. International, sowie Boxen von Lee Ash (UK), Yannick Maillou (Frankreich), und von Friday Morning (Mustang JX und Mustang J2) dabei haben.
  • Mehrere Verdampfer von E-Phoenix, DripTips von Crovape & Sönke Nau sowie neue Aromen von Vape Customs runden das Angebot ab.

Für Schnäppchenjäger sicherlich besonders interessant: Produkte der Firma dicodes, und auch andere High-End Mods werden am Smoke-No-Smoke Stand zu speziellen Messepreisen angeboten.

Leckerdampfen wird auf seinem Stand neue Liquids des Herstellers Mojovapes aus den USA präsentieren, und hat natürlich auch einiges an neuer Hardware im Gepäck.

mr_soaky_3Auch PB-Dampfer wird wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein. Neben den bereits bekannten Geräten wie dem Flash-e-Vapor V3, den Big German und den Dani Akkuträgern von Dicodes wird man hier auch den neuen Mr.Soaky (Review in Ausgabe 11 des DAMPFERmagazin), sowie den Rio von Cabana Mods präsentieren.

Am Stand von Pipeline ist nicht nur der neue Pipeline Pro 2 Plus ein absolutes Highlight. Ein Besuch lohnt sich hier mit Sicherheit.

trevvaporVon TrevVapor gibt es ebenfalls sehr spannende Neuigkeiten zu vermelden. Unter der Linie „Modern Line“ wird unter anderem eine Box vorgestellt mit YiHi SX 350 Mini J TC Chip, 150 Watt und 2x 18650 Akkus gestackt. Erste Bilder die bei Facebook aufgetaucht sind, sehen sehr vielversprechend aus und machen neugierig.

Großer Andrang ist auch am Stand von Intaste zu erwarten. Neben einer interessanten und vielfältigen Auswahl neuer Liquids wird man hier wieder auch ein großes Angebot an Hardware bereithalten. Unter anderem wird es den SQuape R[s] von StattQualm zum reduzierten Messepreis von 125€ geben.

Liquid-NRW kommt gleich mit einer Fülle von Messeangeboten nach Oberhausen, so wird beispielsweise die Yihi SX mini M Class für schlappe 139€ zu bekommen sein, oder die Brigada Box von den Philippinen für nur 75€. Aber auch für den kleinen Geldbeutel hat man im Bereich 10-25€ viele Schnäppchen vorbereitet. Selbstverständlich wird man auch Liquids und Aromen zu reduzierten Messepreisen anbieten. Zusätzlich dazu wird es den neuen Kronos von Vapor Giant sowohl in der normalen Variante als auch als Nano Kit u.a. auch an diesem Stand zu kaufen geben. Außerdem präsentiert sich Real Gold an diesem Stand, ein Stuttgarter Unternehmen das sich auf das vergolden, bzw. veredeln von Oberflächen spezialisiert hat.

Bei über 70 Ausstellern wird es natürlich noch viele weitere Highlights geben –  zuviele als dass wir sie hier alle auflisten können – und selbstverständlich wird es auch diesmal wieder diverse Liquidsstände geben an denen man Testen, Probieren und Nachfüllen kann, so dass sicherlich jeder auch noch sein persönliches Liquid-Highlight und Schnäppchen finden wird. So bietet beispielsweise Happy Liquid einen Bonusaktion mit 20% Rabatt auf alle Liquids an, gültig für alle die Fan ihrer Facebook Seite sind. LiquidDesigner aus Düren wird unter anderem Akkus, Drähte, Boxen, Tröpfler und den begehrten SMOK TFV4 zu reduzierten Messepreisen anbieten. Der E-Rette Shop wird unter allen Kunden (ab 25€ Einkauf) einen The Labrys von Minoan Mods by BaCo im Wert von 220 € verlosen. Außerdem haben sie einige Angebote, z.B. einen Nitecore Akkulader (2-Schächte + Display) für 22,50€, einen weiteren Nitecore Lader (4-Schächte + Display) für 34,50€ und eine digitale Feinwaage für 8€. Aber auch Aromen (K-Boom) werden zum Messepreis von 4 € pro Flasche angeboten.

Dampfkönig24 wird unter anderem einen Snowwolf Mod (200 Watt) für 115€ , die eGrip OLED 20 watt für 30 € und die Kangertech Kbox für 19 € anbieten, und der eDampf-Shop wird den brandneuen  iStick TC 60W und den Melo 2 von Eleaf dabei haben.

Doch nicht nur die Händler und Hersteller haben für die Messe viel geplant. Auch andere Aussteller bieten diverse Highlights. So veranstaltet beispielsweise Dampfer-helfen-Dampfer eine Tombola mit vielen tollen Preisen. Ein Cloud Chaser Wettbewerb wird für Unterhaltung sorgen und für den Samstag ist eine große Dampfer-Kundgebung im angrenzenden Grillo-Park geplant.

Das Team vom DAMPFERmagazin wird diesmal nicht mit einem eigenen Stand vertreten sein. Um besser über die Messe berichten zu können, werden wir stattdessen viel unterwegs sein und versuchen möglichst umfangreiche Infos für euch zu sammeln. Ihr könnt uns an unseren DAMPFERmagazin T-Shirts erkennen und uns gerne auch ansprechen.

Wir sehen uns auf der Messe …

P.S.: Da wir das ganze Wochenende unterwegs sein werden, ist der Support im Portal und in der DAMPFERmagazin Facebook Gruppe leider etwas eingeschränkt.

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.