Review des Swabia 1337 DNA30

 

Der Swabia 1337 DNA 30 Mod könnte die neue Referenz auf Markt der geregelten High-End Akkuträger werden, denn díe Technik, die Verarbeitung und die verwendeten Materialien spielen in einer eigenen Liga und sind außergewöhnlich gut. Sicherlich kein Gerät für „Jedermann“, aber ein Schmuckstück für Dampfer die Präzision, Exklusivität und erstklassige Verarbeitung lieben.

swabia_closeupEs gibt viele gute Akkuträger auf dem Markt, aber der Swabia ist für mich der einsame und konkurrenzlose Spitzenreiter, hinter dem erst mal lange nichts kommt was auch nur annähernd an dieses Meisterwerk heranreicht.

Für viele mag der hohe Preis von über 300 Euro abschreckend sei. Schaut man sich diesen Akkuträger aber mal etwas genauer an, so merkt man dass dieser Preis durchaus gerechtfertigt ist.
Verbaut in dem Swabia 1337 ist der bekannte DNA30 Chipsatz von Evolv. Diese Elektronik ist für sich genommen schon enorm Leistungsfähig und Präzise. Bereits die technischen Daten der Elektronik lassen viele ambitionierte Dampfer ins Schwärmen geraten.

swabia_510er_2

Doch der Swabia 1337 ist mehr als nur eine Metallhülse für eine starke Elektronik, sondern ein extrem hochwertiges Stück Handwerkskunst mit Liebe zum Detail und ausgeprägtem Hang zur Perfektion.

Das komplette Review, in dem ich auf die Funktionen, die Details und die Verarbeitung näher eingehe, könnt ihr in Ausgabe 5 des Dampfermagazins lesen.

Außerdem gibt es dann noch ein paar Informationen zum Hintergrund und zur Entstehung des Akkuträgers sowie einen exklusiven Ausblick auf zukünftige Verdampfer mit neuartigen Funktionsprinzipien aus dem Hause Swabianvape.

 

 

 

 

 

 

Über den Autor

Horst Winkler
Horst Winkler
Ich bin Dampfer seit Anfang 2012 und richte seitdem meinen Blick auf alles was mit dem Dampfen zu tun hat. Hierbei interessierte mich von Anfang an der Aufbau und die Funktionsweise der Hardware, so dass ich neue Geräte immer schon etwas genauer unter die Lupe genommen habe. Bereits 2013 fing ich an kleine Testberichte zu schreiben. Dies entwickelte sich immer weiter und aus kleinen Testberichten wurden große Reviews mit Wickelanleitungen sowie Tipps und Tricks zu vielen Verdampfern und Akkuträgern. Seit Februar 2014 schreibe ich nun regelmäßig Artikel für das DAMPFERmagazin und kümmere mich hierbei hauptsächlich um die Reviews. Dabei versuche ich sowohl über neue und beliebte Mainstream-Geräte zu berichten, als auch über weniger bekannte Exoten. Ab und zu schreibe ich aber auch gerne mal einen politischen Artikel, aber auch wissenschaftliche Studien sowie juristische Entscheidungen die das Dampfen betreffen liegen immer mal wieder in meinem Fokus. Besonders faszinieren mich innovative und neue Konzepte, die zeigen dass die Entwicklung des Dampfens erst am Anfang steht und noch immer ein großes Potential in sich birgt. Man erreicht mich über die E-Mail-Adresse horst.winkler@dampfer-magazin.de​.

1 Kommentar zu "Review des Swabia 1337 DNA30"

  1. Charlie Hansen | 18. Januar 2015 um 21:33 |

    Jeg vil gerne aboner på jeres magasin.

Kommentare sind deaktiviert.